Polizei legt in Villach 34 Glücksspielautomaten lahm

VILLACH. Schwerpunktaktion der Villacher Polizei gegen das Kleine Glücksspiel: Gestern, Donnerstag, überprüften vier Beamte der Polizei insgesamt sieben Lokale, in den Geldspielautomaten stehen. Dabei wurden 34 Apparate entdeckt, für die der Lokalbesitzer keine Genehmigung hatte. "Die Automaten wurden von uns versiegelt, es folgen Anzeigen", sagt Hauptmann Viola Trettenbrein zur WOCHE.

Gesetzesänderung

Seit dem 1. Jänner 2015 ist in Kärnten ein neues Bundesglückspielgesetz in Kraft. Seither musste rund die Hälfte der Automaten abgebaut werden. Berechnet nach dem Bevölkerungsschlüssel darf es im gesamten Bundesland nur noch 465 Automaten geben, auch die Zahl der Lizenznehmer wurde eingeschränkt. In Villach sind es nur noch drei. Auslöser der Schwerpunktaktion waren "Anzeigen und Hinweise auf Verstöße", sagt Trettenbrein.

Autor:

Wolfgang Kofler aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.