Alles zum Thema Automaten

Beiträge zum Thema Automaten

Politik

Leserpost
"Hier wird wieder einmal drübergefahren"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wie Sie in den letzten Ausgaben berichteten, plant die Stadtregierung das Restaurant Schwimmbar im Erholungszentrum zu schließen. Der bestehende Pachtvertrag wurde nun mit Ende August 2019 gekündigt. Der Plan der Verantwortlichen im Rathaus lautet, dass Restaurant durch ein paar Snack- und Getränkeautomaten zu ersetzen. Ich möchte hiermit eine Erklärung im Namen der FPÖ Stadtgruppe Neunkirchen abgeben, dass dieser Beschluss nicht von uns unterstützt wird und dass wir eine...

  • 22.02.19
  •  1
  •  3
Lokales
SPÖ-Umweltstadträtin Ulli Sima und Christian Chytil, Geschäftsführer von „Cup Solutions“ stellen das neue Mehrwegbecher-System für Wien vor.

Wien testet Mehrwegbecher für "Coffee to go"

Schätzungsweise 84 Millionen Einwegbecher werden jährlich nach dem "Coffee to go" in Wien weggeschmissen. Dem will ein neues Projekt nun entgegenwirken. WIEN. Wer kennt es nicht? Verschlafen steigt man aus der U-Bahn aus, sieht einen Bäckerei und denkt sich: Ein Kaffee muss her! Meist bekommt man seinen Kaffe zum Mitnehmen in einem Einwegbecher, der im Schnitt bereits nach 15 Minuten wieder entsorgt wird. Dass das nicht besonders umweltschonend und nachhaltig ist, weißt heutzutage ein...

  • 13.12.18
  •  2
  •  1
Politik
Bald nur noch Automaten?

SPÖ
„Voller Einsatz für den Erhalt der Personenkassen!“

BEZIRK TULLN (pa). Bundesrätin Doris Hahn setzt sich für den Erhalt von Bahnhofskassen im Bezirk ein. Dem Vernehmen nach könnten viele NiederösterreicherInnen bald vor verschlossenen Personenkassen stehen und künftig auf Automaten angewiesen sein. „Oft passiert den KonsumentInnen dann der Kauf von viel zu teuren Karten. Der Internetkauf ist ebenso nicht allen möglich und die Beratung für eine kompliziertere Ticket-Notwendigkeit entfällt dann völlig“, so Hahn über die sinkende...

  • 30.11.18
Lokales
Fachmann: Saalchef Stefan Gruber mit dem Zylinderkorrektor
9 Bilder

Graz Inside
Graz Inside: Glück im Spiel im Casino Graz

Pokerface und Ass im Ärmel: Die WOCHE taucht in ihrer Serie "Graz Inside" in das Erlebnis Casino ein. Eine Glückssträhne muss man im Casino haben – so wie die WOCHE mit ihrem Termin für ihre Serie "Graz Inside", wo sich Marketing-Chef Stefan Bachernegg, Hauptkassier Christoph Marx und Saalchef Stefan Gruber beim Casino-Rundgang in die Karten schauen lassen. Spiel trifft Verantwortung Seit 1984 gehört das Casino zu Graz, 2017 wurde es nach Plänen des Architekten Guido R. Stroh-ecker...

  • 03.10.18
Politik
Grünen Politiker Jicha will noch effektiver gegen das kleine Glücksspiel vorgehen. (Symbolbild)

Jicha: Weiter gegen illegales Glücksspiel vorgehen

Der Grünen Landtagsvizepräsident Jicha spricht seine volle Unterstützung für die Polizei in der Bekämpfung gegen das kleine Glücksspiel aus. Zudem unterstützen die Grünen gemeinsam mit der ÖVP einen "effektiveren Vollzug, effizientere Kontrollen und eine Aufrechterhaltung des Verbotes des kleinen Glücksspiels". TIROL. Das kleine Glücksspiel würde Menschen in den Ruin treiben und die Beschaffungskriminalität fördern. Zudem schädigt es die Volkswirtschaft. Genug Argumente für den Grünen...

  • 03.08.18
Lokales
Einen ÖBB-Schalter wird es am St. Johanner Bahnhof auch zukünftig nicht mehr geben.

St. Johann: Ärger über geschlossenen Schalter am Bahnhof

ST. JOHANN (jos). Kritik aus dem Gemeinderat gab es für die ÖBB bei der kürzlich abgehaltenen Gemeinderatssitzung in St. Johann. "Der Schalter des Bahnhofes wurde zugesperrt. Wen man einen Parkplatz braucht ist es umöglich, das ohne Schalter zu bewältigen. Hier sind die ÖBB servicemäßig einfach schlecht", so GR Christine Bernhofer. "Es wurde bereits ein Beschwerdeschreiben an die ÖBB gerichtet. Als Antwort kam, dass 78 verkaufte Tickets am Tag einfach zu wenig seien, um einen Schalter zu...

  • 12.07.18
Lokales
Auf dem Gelände der Firma Gratz werden im Auftrag der Finanzpolizei illegale Glücksspielautomaten vernichtet.
3 Bilder

Illegales Glücksspiel: 800 Automaten beschlagnahmt

Eine Gesetzesnovelle soll den Behörden mehr Handhabe im Kampf gegen illegales Glücksspiel geben. WELS. Schätzungen zufolge sollen in Oberösterreich bis zu 1.000 Glücksspielautomaten, sogenannte "einarmige Banditen", in Tankstellen, Cafés und Imbissbuden stehen. Neben Linz zählt Wels zu den Glücksspiel-Hotspots. Bis 2012 war Automatenglückspiel in Oberösterreich generell verboten. Seitdem ist es drei Konzessionsnehmern erlaubt, eine beschränkte Anzahl an Automaten zu betreiben. Ihre Kunden...

  • 03.07.18
Wirtschaft
Präsentation des neuen Gutscheins: Christian Ortauf mit Yvonne Ortauf, Christine Neuhold, Wolfgang Weber und Kurt Winter (v.l.).
2 Bilder

8-Städte-Gutschein fit für die Zukunft

8-Städte-Gutscheine gibt es ab Herbst 2018 aus dem Automaten und im Internet. Der 8-Städte-Gutschein ist eine Erfolgsgeschichte, die vor mittlerweile 15 Jahren ihren Anfang nahm. Der Gutschein sichert jährlich rund sechs Millionen Euro an Wertschöpfung in den Handelsbetrieben der acht Städte. Dass dieses bedeutende Instrument der Kunden- und Kaufkraftbindung mit der Zeit gehen muss, ist Tourismusobmann Christian Ortauf klar. Deshalb nehmen die Städte viel Geld in die Hand und gründen eine GmbH,...

  • 27.06.18
Wirtschaft
LRin Patrizia Zoller-Frischauf ist mit der Bilanz im Kampf gegen illegales Glücksspiel zufrieden.

Illegale Glücksspielautomaten beschlagnahmt

Das Thema Glücksspiel mit illegalen Automaten wurde nun endgültig angegangen. Wirtschaftslandesrätin Zoller-Frischauf konnte für 2017 eine positive Bilanz im Kampf gegen illegales Glücksspiel ziehen. 125 Beschlagnahmeverfahren und 188 beschlagnahmte Automaten konnte man 2017 dokumentieren. TIROL. Vor allem in Innsbruck wurde bezüglich der Automaten hart durchgegriffen. So berichtet Zoller-Frischauf: "Allein in Innsbruck wurden 106 Verfahren eingeleitet und ebenso viele Automaten...

  • 05.06.18
  •  1
Lokales
Alexander Reichl mit seinen "Heisl"-Automaten.
2 Bilder

Heisl Solutions: Ballerinas und Pechkekse aus dem Automaten am Klo

Der "Heisl"-Automat aus der Siebenbürgerstraße soll Restaurant- und Clubbesucherinnen das Leben vereinfachen. DONAUSTADT.NEUBAU. Er ist 60 Zentimeter breit, 90 hoch und ist in zwei Jahren der meistfrequentierte Automat in ganz Österreich. Zumindest wenn es nach dem Donaustädter Alexander Reichl geht, der seine "Heisl"-Automaten derzeit in 120 Wiener Lokalen vorstellt. Der Prototyp hängt im Neubauer Restaurant "Flatschers" in der Kaiserstraße im Zugangsbereich zur Toilette. "Unser Zielpublikum...

  • 23.04.18
  •  1
Lokales
Bei Apotheken-Automaten kann man rund um die Uhr alles besorgen, was man für kleinere Wehwehchen und Notfälle so braucht. Windeln, Pflaster, Zahnpasta, Baby-Nahrung, Binden sowie Tampons, Schwangerschaftstests und Kondome stehen dort unter anderem zum Verkauf. Standorte in Wien sind bei der Alte Remise Apotheke in der Maroltingergasse 53, 1160 Wien, bei der Einhorn Apotheke in der Margaretenstraße 31, 1040 Wien, und bei der St. Georg Apotheke am Kagraner Platz, 1200 Wien.
13 Bilder

Brot, Bier, Billig-Handy: Nützliche Automaten in Wien

Wer nach Ladenschluss noch Brot kaufen möchte oder beim Ausflug zum Sight-Seeing den Selfie-Stick vergessen hat, muss sich in Wien keine Sorgen machen: An einigen Standorten verschaffen Verkaufsautomaten Abhilfe bei so manchem – auch ungewöhnlichen – Bedarf. WIEN. Wer spät abends noch Brot kaufen will oder in der Eile seine Haube daheim vergessen hat, muss sich keine Sorgen mehr machen: Einfach ab zum nächsten Automaten! Brot im Automaten statt im Müll Ein Automat gegen die Verschwendung...

  • 09.03.18
  •  3
  •  7
Lokales
Wiener Linien-Chef Günther Steinbauer und Stadträtin Ulli Sima präsentieren den neuen Ticketautomaten.

Wiener Linien: Neuer Ticketautomat ermöglicht bargeldloses Bezahlen

Die Testphase läuft bereits: Bis zum Jahresende werden 70 weitere Automaten eingebaut und die bisherigen Niederflurstraßenbahnen (ULF) nachgerüstet. Mehrsprachige Bedienung und ein großer Display mit Touchscreen erleichtern den Ticketkauf. WIEN. "Fahrscheinkontrolle, bitte ihre Fahrausweise vorweisen!" – Allein bei dieser Aufforderung zuckt man schon zusammen, mehr noch wenn man plötzlich daran denkt das das Studententicket oder die Monatskarte zu Hause vergessen wurde und man nicht genug...

  • 09.02.18
  •  1
  •  1
Lokales
Johannes Krämmer inmitten seiner liebsten Stücke: Spielzeug aus über hundert Jahren
127 Bilder

Für Spielzeug ist man nie zu alt

Johannes Krämmer bleibt im Herzen ewig Kind. Er besitzt die wahrscheinlich größte Spielzeugsammlung Kärntens. GMÜND (ven). Sie glauben, Ihr Kind habe zu viel Spielzeug zuhause? Da können wir Sie eines besseren belehren: Johannes Krämmer aus Gmünd hat garantiert mehr. Er sammelt seit den 90er Jahren altes Spielzeug und hat zu jedem eine Geschichte zu erzählen. Sammelsurium an Raritäten Krämmers Augen strahlen, als er mit der WOCHE sein "Allerheiligstes" in der Gmündner Vorstadt betritt und...

  • 10.01.18
Lokales
3 Bilder

Polizei „stürmt“ illegale Eisenstädter Glücksspiel-Höhle

EISENSTADT. Nur unter Einsatz mit schwerem Gerät war es der Polizei am 26. November möglich, in der Eisenstädter Ruster Straße illegal aufgestellte Glücksspielautomaten zu entfernen. Zum Einsatz kam die „SOKO Glücksspiel“, die aus Spezialisten der Finanzpolizei, BH und Exekutive besteht.  Weil die Aufsteller dieser illegalen Glücksspielautomaten immer dreister vorgehen, kamen auch besonders ausgebildete Beamte der DSE/Cobra im behördlich nichtgenehmigten Lokal in Eisenstadt zum...

  • 29.11.17
Politik
Die Teams der "Soko Glücksspiel" bestehen aus je drei Finanzpolizisten, zwei Sachverständigen der Bezirkshauptmannschaften und mindestens zwei Polizisten.
2 Bilder

"Soko Glücksspiel" – Einarmige Banditen im Visier

In Niederösterreich sagt die "Soko Glücksspiel" Spielhöllen den Kampf an. NÖ. Illegale Spielhöllen, aggressive Bewacher und gefährliche Reizgasbomben, die bei Kontrollen hochgehen. Betreiber von einarmigen Banditen in Niederösterreich greifen zu immer härteren Mitteln. Die Behörden machen nun ernst im Kampf gegen die Spiel-Mafia. In Baden, St. Pölten, Horn und Tulln wurden nun schnelle Eingreiftruppen geschaffen. Die Teams der "Soko Glücksspiel" bestehen aus je drei Finanzpolizisten, zwei...

  • 23.11.17
  •  1
Lokales
In der Umstellungsphase werden die Kunden beim Kauf von Promotern unterstützt

ÖBB-Ticketautomaten werden umgestellt

Mitte August erfolgt die Umstellung auf eine neue und zeitgemäße Benutzeroberfläche an Kärntens Bahnhöfen. Seit Juni 2017 werden die rund 1.000 ÖBB Ticketautomaten an Österreichs Bahnhöfen schrittweise von Westen nach Osten auf eine neue und zeitgemäße Benutzeroberfläche umgestellt. Mitte August fällt der Startschuss für die 90 Ticketautomaten in Kärnten. Bis Ende des Jahres sollen alle Automaten in Österreich umgestellt sein. Der Ticketkauf funktioniert damit künftig überall nach demselben...

  • 10.08.17
Wirtschaft
Um 7.45 Uhr erfolgt die letzte Lieferung, danach haben Marianne Glück und Gernot Ließ wieder Jausenpause.

Mit Brötchen Brötchen verdienen

Von Gratwein-Straßengel aus beliefern "Jausenprofis" Gernot Ließ und Marianne Glück hungrige Mitarbeiter. Ob gemütlich am Vormittag, schnell zur Mittagszeit oder eher deftig zu später Stunde: Die Jause gehört zu Österreich wie das Gurkerl in die Extrawurstsemmel. Der "Jausenprofi" aus Gratwein-Straßengel hat sich auf Verpflegungs- und Getränkeautomaten in Firmen in Graz-Umgebung und Graz spezialisiert und bereitet die Snacks noch per Hand zu. WOCHE: Wie kommt man auf die Idee, die Jause zu...

  • 10.08.17
Lokales
Service für die Kunden: Armin und Manuela Eder setzen auf eine Grillhütte.

Direktvermarktung: Selbstentnahmestationen im Bezirk Linz-Land

Trend zum Kauf direkt beim Bauern nimmt zu. Viele Direktvermarkter setzen auf Abholstationen. BEZIRK (nikl). „Anfangs wurden wir überrannt und mussten fast jede halbe Stunde den Kühlschrank mit Grillfleisch bestücken. Mit diesem Erfolg haben wir ganz und gar nicht gerechnet“, betont das engagierte Landwirtsehepaar Armin und Manuela Eder aus Hörsching: „Es gibt so viele Leute, die am Sonntag gerne spontan grillen, sehr oft fehlt dann jedoch das passende Fleisch dazu. Warum sollte jemand am...

  • 05.08.17
Lokales
Der Onkel und sein Neffe schlugen auch auf einem Bahnhof in Purkersdorf zu.
5 Bilder

Onkel und Neffe knackten 22 ÖBB-Fahrkartenautomaten

DIebisches Duo schlug auch auf einem Bahnhof in Purkersdorf zu. ST. PÖLTEN/REGION PURKERSDORF (ip). Mit zehn Vorstrafen in mehreren europäischen Ländern hatte ein 35-Jähriger keine guten Karten beim Prozess am Landesgericht St. Pölten, wo ihm Staatsanwältin Kathrin Bauer vorwarf, insgesamt 22 Fahrkartenautomaten der ÖBB aufgebrochen zu haben. Seinen 22-jährigen Neffen, der ebenfalls auf der Anklagebank saß, nahm der Einbrecher auf seiner Tour zum Aufpassen mit. Schon 13 Jahre hinter...

  • 02.06.17
Lokales

Illegales Glücksspiel: Automaten beschlagnahmt, Lokal geschlossen

Insgesamt 14 Glücksspielautomaten wurden behördlich beschlagnahmt. KLAGENFURT. Gestern hat die Landespolizeidirektion Kärnten gemeinsam mit der Finanzpolizei Kontrollen im Stadtgebiet von Klagenfurt durchgeführt. Das Ziel der Kontrollen, die von 16:00 Uhr bis 00:45 Uhr andauerten, war die Bekämpfung des illegalen Glücksspieles. Automaten beschlagnahmt, Lokal geschlossen In einem Wettlokal wurden die angebrachten Amtssiegel, die bei einer vorangegangenen Kontrolle angebracht wurden...

  • 02.06.17
  •  1
Lokales

Automaten auf Golfplatz aufgebrochen: Großer Sachschaden

ST. KANZIAN. Bisher unbekannte Täter brachen in der Nacht auf heute im Außengelände eines Golfplatzes einen Golfballautomaten und einen Getränkeautomaten gewaltsam auf, wodurch beide Automaten beschädigt wurden. Weiters begaben sich die Täter zu einem Pavillon auf dem Golfplatzgelände, wo sie einen Kaffeeautomaten und zwei Getränkeautomaten aufbrachen und aus den darin befindlichen Geldkassetten Münzgeld in derzeit unbekannter Höhe stahlen. Großer Sachschaden An allen fünf Automaten...

  • 02.05.17
Lokales

Täter knackten die Fahrkartenautomaten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Duo knackte in Niederösterreich, Oberösterreich und Wien Fahrkartenautomaten. Auch in Neunkirchen vergriffen sich die Kriminellen zwei Mal an Automaten. Nun forschte die Polizei zwei Verdächtige im Alter von 22 und 35 Jahren aus. Die beiden Rumänen zeigten sich geständig.

  • 28.04.17
Lokales
Die IVB-Ticketapp hat ein großes Manko: Ein 8-Fahrten-Ticket kann noch immer nicht gekauft werden.

IVB-App kann noch immer kein Mehrfahrtenticket

Trotz den neuen Tarifen kann man mit der IVB-App noch immer kein 8-Fahrten-Ticket lösen. INNSBRUCK. Nicht nur die neuerlich angehobenen Öffitarife hinterlassen bei den Fahrgästen der Innsbrucker Verkehrsbetriebe einen bitteren Nachgeschmack. Auch die zahlreichen Umleitungen, Baustellen, Verspätungen und nicht vorhandene Ticketautomaten in den Randstadtteilen machen das Öffifahren wenig entspannt. Trotz Tarifänderung gibt es obendrein noch immer nicht die Möglichkeit ein Mehrfahrtenticket durch...

  • 22.02.17