Galerie in Rosegg
Sie schätzt das Persönliche

Marija Šikoronja vor der aktuellen Ausstellung von Heimo Raab
3Bilder
  • Marija Šikoronja vor der aktuellen Ausstellung von Heimo Raab
  • Foto: Foto: RMK
  • hochgeladen von Birgit Gehrke

Marija Šikoronja betreibt seit mehr als 35 Jahren eine Galerie in Rosegg – ganz alleine. Warum sie niemals Galeristin in einer großen Stadt sein wollte, erzählt sie uns im Interview.

ROSEGG. Wien oder Graz – das hätte die gebürtige Klagenfurterin nie gereizt: „Die Leute kommen direkt zu mir, mit ihren Familien und Freunden, oft verbinden sie ihren Urlaub mit einem Galeriebesuch. Es ist sehr kostbar, dass man in einer kleinen Galerie noch ein wenig Zeit hat und nicht unter diesem Wirbel steht. Jetzt kommt jedoch ein ‚Aber‘: Am Land ist es nicht einfach, ich würde mir auch mehr Anerkennung und Austausch mit der regionalen Politik wünschen.“ Gerade hat Šikoronja ihre nächste Ausstellung vorbereitet: Bis 23. Mai sind die Werke von Heimo Raab (Architekt und Künstler) zu sehen. Sie habe auch schon viele Künstler aufgebaut und immer wieder ausgestellt, etwa Gustav Januš. „Er und Valentin Oman sind meine Lieblingskünstler. Januš habe ich schon 14mal ausgestellt, mir gefällt seine Entwicklung sehr gut. Auch Oman habe ich immer wieder im Programm“, sagt Šikoronja, die in Klagenfurt die Buchhandlung Hermagoras aufgebaut hat. Dadurch entstanden auch die Kontakte zu den Künstlern. Als Marija und Zvonko Šikoronja in den 1980er Jahren das ehemalige Gasthaus Zur Brücke in Rosegg kauften, bat sie Oman, ob er an den Wänden des damals heruntergekommenen Gebäudes noch vor dessen angestrebter Renovierung eine neue Maltechnik ausprobieren könnte. Diese wollte er dann bei der Innengestaltung der Kirche auf dem Tanzenberg bei Maria Saal anwenden. Genau diese Fresken waren Teil der ersten Ausstellung, zu der Marija Šikoronja 1985 lud. Heute sind diese Arbeiten im Hauptteil der Galerie gewöhnlich verdeckt, werden aber bei besonderen Anlässen immer wieder gezeigt. Was immer wichtig war: Seit der ersten Ausstellung sind in der Galerie beide Kärntner Landessprachen – Slowenisch und Deutsch – gleichwertig und gleichberechtigt.

Die Galerie in Rosegg
  • Die Galerie in Rosegg
  • Foto: Foto: RMK
  • hochgeladen von Birgit Gehrke

Jahresprogramm

So gibt es auch Kooperationen unter anderem mit der Galerie Hest in Ljubljana. Beim Jahresprogramm (rund fünf Ausstellungen pro Jahr und eine Kinderwoche im Sommer) versucht Šikoronja, bekannte mit jungen Künstlern zu verbinden, das Publikum habe sich mit der Zeit verändert: „Anfangs gab es mehr Junge, heute habe ich das Gefühl, dass es besonders Sammler und langjährige Besucher sind.“

Anzeige
Video

Finkenstein
Urlaub daheim in Finkenstein am Faaker See

Finkenstein: Urlaub daheim am See Der Faaker See ist die Perle Finkensteins – türkises Wasser lässt auch daheim Südseefeeling aufkommen und das Urlaubsparadies direkt vor der Haustür genießen. Die Sommersaison kann mit einem großen Maß an Normalität und voller Lebensgefühl beginnen. BauernmarktAb 8. Juli wird der Donnerstag wieder zum Fixpunkt in den Kalendern der Einheimischen und auf dem Plan der Urlauber stehen. Bauern der Region bieten ihre Spezialitäten am allseits und weit bekannten...

Anzeige

Drobollach: "Sommer genießen am Faaker See"

Den Sommer genießen in Drobollach am SeeAuch Drobollach, direkt am Faaker See gelegen, punktet mit atemberaubender Aussicht auf die Karawanken mit dem mächtigen Mittagskogel und im Sommer mit Badespaß, sportlichen Aktivitäten und Entspannung für die ganze Familie. In Drobollach finden sich auch einige namhafte Unternehmen wieder: Urlaub daheim in Finkenstein am Faaker See

Anzeige
Das Hotel Silvia wartet am Klopeiner See auf euch
1

See- und GenussHotel Silvia am Klopeiner See

Das GenussHotel Silvia wird seit Generationen mit Leidenschaft im Familienbetrieb geführt. KLOPEINER SEE. Seit mehreren Generationen heißen wir Gäste aus der ganzen Welt in unserem Hotel in Kärnten willkommen. Alles begann mit den Großeltern in den 60er Jahren mit der Vermietung von Zimmern am Klopeiner See.. Unter unseren Eltern wurde die reine Vermietung zur Frühstückspension und seit 1986 führen wir die „Silvia“ als Hotel und vermieten die „Eva-Ferienwohnungen“.   Unser Motto: "See & Genuss"...

Anzeige
1

Wirtschaft
Opel Eisner mit Schlager als Werbesong

Opel Eisner lässt mit einem speziellen Werbesong aufhorchen. KÄRNTEN. Opel Eisner ist in ganz Kärnten beliebt. Und zwar so sehr, dass gleich mehrere Schlager-Stars einen Werbesong über die Automarke eingesungen haben. Geschrieben wurde der Song von Pia Vanelly und mitgesungen haben Gottfried Würcher  von den Nockis, Seppi Lesjak von den Wörtherseern, Natascha Siebenhofer, Hubert Dreier von "Die Kaiser" und die goldene Stimme des Wörthersees Silvio Samoni. Geschäftsführer von Opel Eisner...

Anzeige
Christoph Moser bietet den Mercedes-AMG GT als normalen Sportwagen und als Cabrio zum Mieten an!
Aktion 3

Gewinnspiel
Sommer - Sonne - Cabrio! Gewinne einen Tag mit dem Mercedes AMG C63S Cabriolet!

Mitmachen lohnt sich! Wir haben ein tolles Gewinnspiel für dich: Du wolltest schon immer mal den Mercedes AMG C63S Cabriolet testen? Dann hast du jetzt die Gelegenheit dazu! Mach mit und du hast die Chance dieses tolle Auto für einen ganzen Tag zu fahren. Was den AMG besonders machtUnbändige Kraftentfaltung, überragendes Handling und ein satter, massiver Sound – das sind die Elemente, die das einzigartige Fahrerlebnis des Mercedes AMG C63S Cabriolet ausmachen. Durch das ausgewogene...

Anzeige
2

Kärnten
TEAM 500: Fit werden & Gutes tun!

Kärntner Landesversicherung geht mit kostenloser Garmin Sportuhr für KundInnen an den Start und unterstützt gleichzeitig soziale Projekte in Kärnten. Wussten Sie, dass bereits 30 gesunde Minuten Bewegung am Tag das Leben signifikant verlängern? Dabei geht es aber überhaupt nicht um Leistungssport! Denn um gesünder und fitter zu werden, reichen oftmals schon kleine Änderungen in der täglichen Routine. Wie beispielsweise die Treppe anstelle des Lifts zu nehmen oder mit dem Rad statt dem Auto ins...

Anzeige
Die WOCHE und VILLACHER BIER übernehmen mit etwas Glück auch deine Gastro-Rechnung.

Gewinnspiel
Wir zahlen deine Rechnung- Auf ins Stammlokal

In Kooperation mit Villacher Bier zahlt die WOCHE mit etwas Glück deine Gastro-Rechnung. KÄRNTEN. Das Gastronomiegeschäft in Kärnten läuft nach einem eher verhaltenen Start wieder an. Einerseits passte das Wetter im Mai nicht, andererseits war es tatsächlich noch etwas ungewohnt, sich wieder in das Lieblingsrestaurant oder -Cafe zu setzen. Thomas Santler, Vorstand der Vereinigten Kärntner Brauereien AG meint: „Mittlerweile hat es sich sehr gut eingespielt, die Menschen sind sehr diszipliniert...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen