Taxi-Ärger in Velden nach der Fete Blanche

Zornige Unternehmerin. Roswitha Schaden-Hussler fodert die Polizei auf, Taxikonzessionen in Velden zu prüfen
2Bilder
  • Zornige Unternehmerin. Roswitha Schaden-Hussler fodert die Polizei auf, Taxikonzessionen in Velden zu prüfen
  • Foto: kk
  • hochgeladen von Wolfgang Kofler

VELDEN (kofi). Die Fete Blanche, das weiße Fest am Wörthersee, sorgt in Velden für Nachwehen: Die örtliche Taxi-Unternehmerin Roswitha Schaden-Hussler beklagt sich auf Facebook bitter über anarchistische Zustände in ihrer Branche.

Sie schreibt auf ihrer Seite: "Was sich heute Nacht in Velden abgespielt hat, habe ich als Unternehmer in 23 Jahren in der Taxibranche noch nicht erlebt. Die Klagenfurterstraße von Monkey Circus bis Crazy Bull war ab 21 Uhr auf beiden Seiten mit Taxis zugepflastert, die in Velden keine Konzession besitzen. Autos aus St. Veit, Klagenfurt, Feldkirchen, Wolfaberg und Graz!"

Kampf um den Gast

Der Hintergrund: Taxikonzessionen sind auf gewisse Gemeinden beschränkt. Wer keine Velden-Erlaubnis hat, darf dort sein Taxi nicht abstellen, um Gäste aufzunehmen. "An diesem Wochenende waren mindestens 70 illegale Taxis in Velden stationiert", ärgert sich Schaden-Hussler. Mehrmals habe sie Polizisten auf diese Geschäftsstörung hingewiesen, sei aber bestenfalls ignoriert worden. "Das ist halt die Fete Blanche", habe man ihr ausgerichtet. "Wenn niemand Gesetze kontrolliert, wozu haben wir sie dann?", fragt die Unternehmerin.

Ihre Forderung an die Exekutive: Den restlichen Sommer möge am Wörthersee streng kontrolliert werden: "Jeder Taxifahrer muss eine Ortskenntnisprüfung mit sich führen, jeder Unternehmer eine Konzession für die jeweilige Gemeinde haben. Verstöße gehört bestraft!"

Zornige Unternehmerin. Roswitha Schaden-Hussler fodert die Polizei auf, Taxikonzessionen in Velden zu prüfen
Beweisfoto: Kolonnen von fremden Taxis standen mitten in Velden - die meisten ohne gültiger Konzession

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen