Bezahlte Anzeige

Jahr 2017 - Anschub zum Aufschwung!

ÖVP Club

Das Jahr 2017 birgt neue und bestehende Herausforderungen. Kärnten benötigt einen Anschub zum Aufschwung: für mehr regionale Wertschöpfung und eine Steigerung der Beschäftigung. Das Heta-Damoklesschwert ist beseitigt, die finanzielle Last wird über mehrere Jahrzehnte abgetragen. Jetzt brauchen wir Rahmenbedingungen, die das Land entlasten, wie die Änderung des Wohnbauförderungsgesetzes. Die ÖVP wird sich für weniger Bürokratie und leistbaren Wohnraum einsetzen. Günstigeres Bauen schafft Eigentum, forciert Investitionen und sichert damit Arbeitsplätze. Ausschließlich praxistaugliche Auflagen und Bauvorschriften sind künftig akzeptabel. Der Beschluss über das neue Wohnbauförderungsgesetz ist ein wesentlicher Schritt im Jahr 2017 - als ein Anschub zum Aufschwung für unser Land. Die Abgeordneten des ÖVP-Clubs im Kärntner Landtag gehen motiviert und leistungsorientiert an die richtungsweisenden Aufgaben heran. Wir sind Garant für eine Politik der Taten. Denn nur Reformwille und positive Entwicklungen sind der Schlüssel zu einem modernen und starken Land.

Meint Ihr Ferdinand Hueter

Autor:

ÖVP Club im Kärntner Landtag aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.