Rassismus am Sportplatz? Böse Vorwürfe nach Fußballspiel

Lief in Afritz mit "Nein zu Rassismus"-Leibchen ein: Die Kampfmannschaft von Maria Gail
2Bilder
  • Lief in Afritz mit "Nein zu Rassismus"-Leibchen ein: Die Kampfmannschaft von Maria Gail
  • Foto: Unterweger
  • hochgeladen von Wolfgang Kofler

VILLACH/AFRITZ (kofi). Für gehörige Aufregung sorgt ein Vorfall, der sich am Sportplatz Afritz zugetragen haben soll: Bei einem Nachwuchsspiel Ende Mai soll Marcel Kpabitey, der Torhüter der Gäste aus Maria Gail, übel beschimpft worden sein. Von schwerem Rassismus ist die Rede. Der Anlass: Kpabitey, der in Österreich geboren ist und seit vielen Jahren bei den Villachern spielt, hat eine vergleichsweise dunkle Hautfarbe.

Regionauten-Beitrag

Öffentlich geworden ist der Vorfall durch einen so genannten Regionauten-Beitrag auf dem WOCHE-Onlineportal www.meinbezirk.at. Dort schreibt die Villacherin Eva Unterweger unter anderem: "Was sich dieser junge Mann auf Grund seiner Hautfarbe von Afritzer Zuschauern anhören musste, kann ich an dieser Stelle nicht wiederholen, es war zu tief."(Den gesamten Beitrag lesen Sie hier)

"Nein zu Rassismus"

Mittlerweile wurde der Beitrag von mehr als 1.200 Menschen gelesen. Als Erste hat die Kampfmannschaft von Maria Gail reagiert. Bei ihrem Antreten in Afritz vor wenigen Tagen lief sie mit T-Shirts ein, auf denen "NO TO RACISM", also "Nein zu Rassismus", stand. Symbolisch wurden dem jungen Kollegen, der beschimpft worden sein soll, so ein T-Shirt übergeben.

Verband soll Vorfall klären

Auch der Afritzer Sportverein hat reagiert – und den Kärntner Fußballverband (KFV) als Schlichtungsorgan eingeschaltet. "Ich war selbst nicht bei diesem Nachwuchsspiel am Platz anwesend", sagt Obmann Artur Karlhofer: "Aber nach allem, was mir geschildert wurde, weise ich die Rassismus-Vorwürfe entschieden zurück." Ähnlich wird in diesem Beitrag auf www.meinbezirk.at argumentiert.

Aussage gegen Aussage

Anders sieht es Maria-Gail-Obmann Harald Uggowitzer: "Es hat böse Beschimpfungen gegen Marcel gegeben. Unser Tormann hatte keine Chance, irgendwie auszuweichen, denn sein Tor stand direkt vor der Kantine. Und von dort kamen die Rufe." Ähnlich schildert es der WOCHE die Mutter eines Spielers.

Der Fußballverband hat nun reagiert und wird alle Beteiligten zu einem Runden Tisch zusammenholen, sagt KFV-Präsident Klaus Mitterdorfer: "Ich muss mir selbst ein Bild machen. Klar ist aber: Ich dulde, losgelöst von diesem Anlassfall, keinerlei Rassismus auf Kärntens Fußballplätzen." Die Gesellschaft werde bunter, das sei zu akzeptieren. In Ausbildungskursen für Trainer und Schiedsrichter werde das Thema verstärkt behandelt.

Zweiter Fall für KFV

Für den KFV ist es nicht der erste heikle Vorfall: Zuletzt war der Sportverein Wölfnitz in die Schlagzeilen geraten, weil ein Spieler nicht nur slowenischsprachige Gegenspieler wüst beschimpft haben soll, sondern auch noch mit der Nummer 88 auf den Stutzen gespielt hat. Diese Zahl steht in Nazi-Kreisen für "Heil Hitler".

Lief in Afritz mit "Nein zu Rassismus"-Leibchen ein: Die Kampfmannschaft von Maria Gail
Die Maria Gailer Kampfmannschaft stellte sich auf seine Seite: Nachwuchsspieler Marcel Kpabitey
Wer wird das neue Offizielle Faaker See Biker Girl 2021?
Aktion

Faaker See Biker Shirt
Wir suchen das Official Faaker See Biker Shirt Girl 2021

Das sind die Top 5 Kandidatinnen die sich der Wahl zum „Official Faaker See Biker Girl“ stellen. Vote jetzt für deine Favoritin! VILLACH. Unter allen Bewerbungen wurden nun die fünf Finalisten für das Voting zum Faaker See Biker Girl 2021 ausgewählt. Jetzt könnt ihr für eure Favoritin abstimmen. Das Voting läuft bis Donnerstag, 17.Juni, 18 Uhr! Die Finalistinnen1. Julia 2. Lena Johanna 3. Kyra 4. Kathrin 5. Sabrina Hier könnt ihr abstimmen! Das Biker Shirt 2021Alljährlich gibt es zur European...

Anzeige
Im Dorf SCHÖNLEITN kommen Mountainbike-begeisterte Ladys auf ihre Kosten.
1 8

Naturel Hotels & Resorts, Dorf SCHÖNLEITN
Bike-Camps für Mountainbike-begeisterte Ladies

Das Dorf SCHÖNLEITN bietet ab Mitte Juni ein eigenes Camp für Mountainbike-begeisterte Ladys an.  VILLACH. Schnappt euch euer Bike und die beste Freundin und erlebt ein paar aufregende Tage im Dorf SCHÖNLEITN. Ab 17. Juni gibt es für Mountainbike-begeisterte Ladys ein eigenes Bike-Camp mit zusätzlichen Leistungen für euch und euer Bike. Egal ob eine gemütliche Tour oder eine wilde Downhill-Abfahrt – das Dorf SCHÖNLEITN bietet die besten Voraussetzungen, um die Gegend mit dem Rad zu erkunden. ...

Anzeige
Sigi Wobak (rechts) und seine Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch
1 2

Genuss Gutschein
Genuss ist eine Frage des guten Geschmacks

Die Fachwerkstatt trägt den Namen "Kamehl", da neben Nudeln auch Mehlspeisen angeboten werden. "Was vor 20 Jahren in Wien mit der Kasnudelerei begonnen hat, wollen wir jetzt auf einer neuen Ebene weiterführen", erklärt Wobak. Seit Kurzem sind die Nudelkreationen als eigene Marke zum Genuss bereit. "Die Carintinis sind eine vom Österreichischen Patentamt geschützte Marke. Erstmals ist also eine Kärntner Nudel patentrechtlich geschützt worden." Weil wir mit viel Herz und gesundem Verstand...

Anzeige
Das Strandbad am Ostufer des Weißensees startet am 18. Juni mit neuem Strandbadgebäude in den Probebetrieb.
Video 3

Stockenboi
Naturbad am Ostufer des Weißensees eröffnet neu

STOCKENBOI. Einheimische und Urlauber dürfen sich wieder auf eine Saison voller Spaß und Erholung freuen. Das Strandbad am Ostufer des Weißensees startet am 18. Juni mit neuem Strandbadgebäude in den Probebetrieb. Nach 56 Jahren hat nun das alte Strandbadgebäude der Gemeinde Stockenboi ausgedient und wird durch ein neues Infrastrukturgebäude ersetzt. Ausgangspunkt für den Neubau war der Masterplan Weissensee Ostufer und die Frage „Wohin soll die Entwicklung des Ostufers gehen?“. Im Oktober 2020...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen