Das Shopping-Center übertrifft Erwartung

Der Center-Manager, Richard Oswald hat mit seinem „Baby“ noch viel vor
2Bilder
  • Der Center-Manager, Richard Oswald hat mit seinem „Baby“ noch viel vor
  • Foto: Atrio/Gleiss
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

„Das Baby kann mittlerweile ganz gut laufen“, sagt Richard Oswald anlässlich des fünften Geburtstags „seines“ Atrio in Villach. Oswald – seines Zeichens Manager des Einkaufszentrum – zeichnet bereits bei der Planung des knapp 100 Millionen Euro teuren Baus für den Erfolg verantwortlich. Und: Der Erfolg ist beachtlich; die Zahlen sprechen eine klare Sprache: Seit der Eröffnung am 19. März 2007 besuchten mehr als 25 Millionen Shopper das Haus. Der Gesamtumsatz bis zum Jahresende 2011 liegt bei knapp 700 Millionen Euro.

„Strahlkraft“ über Grenzen
Somit hat sich der „Mut“ der Investoren und Betreiber bezahlt gemacht. „Wir wussten zu Beginn, dass wir Besucher aus Italien und Slowenien benötigen“, erinnert sich Oswald an die anfänglichen Vorhaben. In Villach und Umgebung wohnen für ein Shopping Center diese Größenordnung zu wenig Menschen. Die Überraschung: „Die überregionale Strahlkraft ist stärker, als wir das geplant haben“, freut sich Oswald über die übertroffenen Erwartungen. Allein, dass aus dem Bezirk Triest – er ist von den beworbenen der am weitesten entfernte – am meisten Italiener zum Atrio reisen, untermauert Oswalds Aussage.
Besonders stolz zeigt sich Oswald über die „weichen“ Parameter. In einer Marktstudie loben die Kunden Atmosphäre und Wohlfühlfaktor. „Im steigenden Wettbewerb ist es das, was über den Erfolg entscheidet“, ist er überzeugt.
Eben diesen Parametern will man sich auch heuer widmen; das Service weiter stärken. „Man darf nie aufhören daran zu arbeiten, den Kunden mehr zu bieten, als sie erwarten.“ Ebenfalls ist es Ziel, Zahlen und Ergebnisse des Jahres 2011 (siehe unten) noch erneut zu übertreffen.

Zur Sache - Fünf Jahre Atrio:
Seit der Eröffnung 2007 zählte man im Atrio über 25 Millionen Besucher. Der Tagesschnitt liegt bei 16.000 Kunden.
Bis Ende des Jahres 2011 erwirtschafteten die Shop-Partner einen Gesamtumsatz von 692 Millionen Euro.
An Feiertagen kommen bis zu 34 Prozent italienische und 17 Prozent slowenische Kunden ins Atrio.

Wieder ein Jahr der Rekorde im Atrio
Ein Besucherrekord und eine Umsatzsteigerung von rund vier Prozent meldet der Betreiber des Atrio „Spar European Shopping Centers“ (SES) für das Jahr 2011.
Mehr als fünf Millionen Besucher tummelten sich vergangenes Jahr im Villacher Einkaufszentrum, um drei Prozent mehr als 2010. In den Geschäften wurden ingesamt 151 Millionen Euro umgesetzt. „Das Atrio konnte die hohen Erwartungen übertreffen“, zeigt sich SES-Geschäftsführer Markus Wild zufrieden. Der Branchenmix und die gelebte Senza-Confini-Philosophie seien für die Rekorde verantwortlich. Ebenfalls eine deutliche Steigerung gab es beim Gutscheinverkauf – um 9,5 Prozent mehr Gutscheine gingen über die Ladentheke im Atrio.

Autor: Gerd Leitner

Der Center-Manager, Richard Oswald hat mit seinem „Baby“ noch viel vor
Freut sich über das Rekordjahr 2011 im Villacher Einkaufszentrum Atrio: Markus Wild
Autor:

Vanessa Pichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.