07.10.2017, 09:04 Uhr

In tiefer Stille ruht der Teich - von Ingo Baumgartner

In tiefer Stille ruht der Teich;
er spiegelt, milde wie sein Wesen
das grün behauchte Uferreich.

Ja, malt ein buntes Buch zugleich
und lässt dich staunend Märchen lesen.

Ein Lichtstrahl durch der Zweige dicht
tupft Gelbes in die grünen Töne.

Rückt einen Schwan verspielt ins Licht,
der weiß aus Farbenanmut sticht.

Auch er hat Augen für das Schöne.
So pflügt er nicht durchs Spiegelglatte;
treibt regungslos als Teil des Buches.

Ich wende sorgsam Blatt für Blatt,
verweile, sehe mich nicht satt
und dank der Gnade des Besuches.
1
2
1
1
2
22
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentareausblenden
3.103
eva krawanja aus Bruck an der Mur | 07.10.2017 | 09:59   Melden
66.738
Ferdinand Reindl aus Braunau | 07.10.2017 | 12:53   Melden
46.863
Doris Schweiger aus Amstetten | 07.10.2017 | 16:15   Melden
9.267
Hildegard Stauder aus Villach | 08.10.2017 | 17:31   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.