29.01.2018, 08:24 Uhr

Neos-Kandidaten für Wahlkreis Villach stehen fest

Ein Finkensteiner und eine Veldnerin kämpfen um die Wählergunst

BEZIRK VILLACH. Die Neos präsentieren nun ihre Kandadatenliste für die Landtagswahl. Mit Wolfgang Stauder und Gabriele Zinnauer kämpfen im Wahlkreis VIllach/Villach Land ein pinkes Urgestein mit einer Quereinsteigerin um die Wählergunst. Der Finkensteiner IT-Unternehmer Stauder ist seit 2014 bei Neos Kärnten - unter anderem als Regionalkoordinator und stv. Landessprecher. „Nur durch neue Arbeitsplätze können wir der Abwanderung wirksam entgegenwirken und den Wohlstand im Land langfristig sichern,“ sieht er in der Stärkung des Unternehmertums sein wichtigstes Ziel. Im Landtag will sich der 45-jährige um Finanzen des Landes kümmern, um Investitionen in Bildung und Digitalisierung zu ermöglichen. Gabriele Zinnauer ist Expertin für Genetik und Toxikologie. Der Wissenschaftlerin liegt Kärntens Umwelt am Herzen: „Für einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt brenne ich.“ Die Veldenerin hat auch Ausbildungen in der Demenz- und Sterbebegleitung. Ihr Ziel: In Kärnten gut alt werden zu können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.