24.11.2016, 18:44 Uhr

Weihnachtskrippe

Weihnachtskrippe aus Stahl in Assisi
Die Weihnachtszeit naht. Und wieder werden überall die Weihnachtskrippen aufgestellt.

Josef, Maria mit dem Jesuskind, Ochs und Esel in einem Stall, dazu Engel und Hirten, darüber der helle Stern.
Die meisten Menschen glauben, diese Form der Weihnachtskrippe gibt es schon seit Christi Geburt. Dem ist nicht so.

Bei einer Pilgerreise "auf den Spuren des Hl. Franz von Assisi" kamen wir heuer auch nach Greccio nahe Rieti in der Region Latium in Italien.
Im einer Felsgrotte nahe dem dortigen Kloster hat der Hl. Franz von Assisi im Jahr 1223 nachweislich erstmals die Weihnachtsgeschichte mit lebenden Personen und Tieren nachgestellt. Heute gibt es in und um die Kirche dutzende Weihnachtskrippen aus aller Welt zu bestaunen.
Viele Pilger besuchen das Kloster, und es kommt vor, daß bei der Messe auch unter dem Jahr das Lied "Stille Nacht" erklingt.

Ob aus Holz geschnitzt, aus Stroh, Glas, Keramik, Miniaturkrippen in Nußschalen, etc. die Weihnachtskrippe erfreut die Menschen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.