Festival in Attersee
"Perspektiven": Kunst & Design

Der alten Fleischerei wird neues Leben eingehaucht: DesignerInnen zeigen im Haus Bauer ihre Mode.
  • Der alten Fleischerei wird neues Leben eingehaucht: DesignerInnen zeigen im Haus Bauer ihre Mode.
  • Foto: Lukas Maul
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Attersee-Kunstfestival wird am 13. Juli mit einer Vernissage eröffnet

ATTERSEE. Das Kunstfestival Perspektiven Attersee geht heuer von 13. Juli bis 10. August über die Bühne: mit Sommerausstellung, Modeatelier, Galerie im öffentlichen Raum und umfangreichem Rahmenprogramm. Eröffnet wird das Festival am Samstag, 13. Juli, 19 Uhr, mit der Vernissage von Catrin Bolt in der Atterseehalle. Bolt befasst sich mit der Komplexität von Räumen und Orten, Kunst in Alltagsräumen sowie Methoden der Tarnung.

Mode im Schlachttunnel

Verena Dengler wird zur Eröffnung eine Rede zur Lage der Kunst halten, um 20.50 Uhr steht dann eine Tanzperformance von Doris Uhlich am Programm.
Am Samstag, 20. Juli, findet um 19 Uhr eine Modeschau im Schlachttunnel (Haus Bauer, Hauptstraße 13) statt, um 20 Uhr gibt's ein Gespräch mit Fotograf Florian Voggeneder, von 21 bis 23 Uhr ist 3-Min-Disko am Badeplatz angesagt.

Weitere Highlights sind eine Literaturwanderung durch Attersee mit Hans Eichhorn am 27. Juli und "Bliss – Perspektiven am Schiff" mit DJ Angel, Farce, DJ Hauswein, Therese Terror und Fauna am 3. August. Die leerstehenden Schaufenster des ehemaligen Kaufhauses Baresch, Hauptstraße 3, werden in der Festivalzeit zur Galerie.

Weitere Infos zum Programm findet man auf der Homepage perspektiven-attersee.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen