Down Syndrom: Neue Infobox hilft Eltern

VÖCKLABRUCK. Der Verein „46 + 1 Down Syndrom“ entwickelte gemeinsam mit Ingrid Koller von der Aktion Leben OÖ. die Informationsbox „Geboren mit Down Syndrom – außergewöhnlich, einzigartig“. Mitte März wurde sie im Linzer Ursulinenhof der Öffentlichkeit präsentiert. Aufgrund der großen Nachfrage ist die erste Auflage bereits vergriffen, die zweite wird bereits hergestellt. Für Vereinsobfrau und Projektleiterin Birgit Brunsteiner aus Vöcklabruck ist es besonders wichtig, dass Eltern eines Kindes mit Down Syndrom möglichst rasch umfassend und qualifiziert informiert werden. „Ein breites Wissen über das Down Syndrom, die Möglichkeiten von Kindern mit Down Syndrom sowie über vorhandene Einrichtungen und Experten ist mindestens so wichtig wie das Wissen um ein vorhandenes Netzwerk von Menschen, die mit dem Thema vertraut sind“, so Brunsteiner. Die Neugeborenenbox soll Eltern dabei unterstützen, ihr Kind so anzunehmen, wie es ist, und ihnen dabei helfen, kompetente Beratung in den Bereichen Medizin, Therapie und Förderung zu finden. Vorurteile sollen abgebaut werden.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.