Bauernmuseum Salzkammergut Schörfling
"Ich will einem Kind helfen"

Franz Meinharts Nistkästen eignen sich auch gut als Geschenk. Die Halterung für die Montage ist schon dabei.
7Bilder
  • Franz Meinharts Nistkästen eignen sich auch gut als Geschenk. Die Halterung für die Montage ist schon dabei.
  • Foto: Helmut Klein
  • hochgeladen von Helmut Klein

Franz Meinhart baut Vogelhäuser und Nistkästen wie schöne Möbel. 

SCHÖRFLING. "Mir geht es darum, ein Kind in Schörfling zu unterstützen", sagt Franz Meinhart. Der gelernte Tischler hat sich mit seiner Handwerkskunst darauf spezialisiert, Vogelhäuser und Nistkästen der besonderen Art zu bauen. Den gesamten Erlös aus dem Verkauf der unverwüstlichen Einzelstücke wird er spenden.

Wie Möbelstücke von Hand

"Jeder Nistkasten ist ein schönes Möbelstück", erklärt Meinhart. Die Materialien dafür stellt er selbst zur Verfügung – Holz, Leim, Lacke und Öle. An einem Vogelhaus arbeitet Meinhart zwischen 25 und 30 Stunden. Das zahlt sich aus, denn durch die aufwendigen Handzinken und Schwalben sind seine Kästen schier unverwüstlich. Die (Hand-)Kunstwerke gibt es bei ihm im Bauernmuseum ab 50 Euro zu kaufen. "Ich möchte für Natur und Menschen etwas Gutes tun", erzählt er, warum er vor fast dreißig Jahren begonnen hat, ein Bauernmuseum einzurichten. Meinhart hat dafür viele Raritäten zusammengetragen. In seiner kleinen Werkstatt im Keller pflegt er seine Handwerkskunst. So vermittelt er altes Handwerk und noch einiges mehr, das droht sonst in Vergessenheit zu geraten.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen