ATSV Timelkam krönt sich zum Meister

49Bilder

BEZIRK. Mit einem 4:1-Auswärtserfolg in Pinsdorf holte der ATSV Timelkam den Meistertitel der 2. Liga Süd. Die Tore für die Elf von Spielertrainer Franz Josef Eizinger erzielten Stipo Nikolic (31.), Nermin Jahic (57., 90.) und Edin Omanovic (72.).
Die letzte Meisterschaftsrunde war an Spannung nicht zu überbieten. Während der spielfreie Tabellenführer Bad Ischl 1b zum Zuschauen verurteilt war, brauchte der ATSV unbedingt einen Sieg, um an den Ischlern vorbeiziehen zu können. St. Wolfgang feierte beim TSV Timelkam einen knappen 1:0-Sieg und schob sich auf Platz zwei. Meister ATSV Timelkam, Vizemeister St. Wolfgang und Bad Ischl auf Platz drei beendeten die Meisterschaft mit jeweils 52 Punkten. Die Timelkamer weisen mit plus 45 jedoch das um acht Treffer bessere Torverhältnis auf.
Damit holte der ATSV Timelkam nach UVB Vöcklamarkt (OÖ-Liga), Union Mondsee (Bezirksliga Süd) und FC Attnang (2. Liga Mitte-West) den vierten Meistertitel 2017 in den Bezirk.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen