Schwimmsaison 2018/19 voll im Gange
Starker Saisonstart der SVV-Youngsters

2Bilder

Nachdem die Masters bereits mit einigen Erfolgen in die Schwimmsaison 2018/19 gestartet sind, legten die Youngsters des SV Vöcklabruck am Wochenende des 13./14.10. noch einmal nach. Bei zwei stark besetzten Meetings in Traun und Salzburg erschwammen die SVV-Nachwuchstalente 9mal Gold, 12mal Silber und 7mal Bronze!

Bericht und viele Bilder auf der Homepage des SV Vöcklabruck

Schnelle Schwimmzeiten beim Trauner Raiffeisencup

Der jüngste Vöcklabrucker Medaillengewinner beim Trauner Raiffeisencup, Silas Schneider, ging wohl mit dem Motto: „Jeder Start eine Medaille!“ an den Start. Zwei Siege über 100 m Brust und 50 m Freistil, sowie vier Silber- und eine Bronzemedaille konnte der 9-jährige schlussendlich für sich verbuchen. Und dies obwohl auch in diesem Jahr wieder über 400 Nachwuchstalente aus 5 Nationen am Start waren!
Nicht weniger stark unterwegs war Karl Alexander Fischereder. Souverän holte er über 50 m Freistil Gold im Jahrgang 2007, und zwei Silberne und eine Bronzene komplettierten seine Medaillensammlung. Einen weiteren Sieg erkämpfte Pia Part mit einer sensationellen Zeit über 50 m Schmetterling, und gleich im Anschluss schwamm die 10-jährige zu Silber über die kräftezehrenden 100 m Schmetterling.

Je eine Silber- und Bronzemedaille gingen an Ida Redlinger (Jg. 2008) und Tobias Schierl (Jg. 2007) über 50 m und 100 m Rücken. Anton Hainbucher legte eine tolle Zeit über 50 m Brust hin und schaffte mit Bronze den Sprung auf das Podest.

Meetingrekord für Zimmermann in Salzburg

Einmal wieder für Erfolge sorgte Marvin Zimmermann beim Int. Meeting der SU Generali in Salzburg. Bei diesem traditionell mit Schwimmern aus 4 Nationen hochkarätig besetzten Meeting erkämpfte Marvin Gold in den Bewerben 200 m und 50 m Freistil. Seine herausragende Leistung über 50 m Freistil in 27,61 Sekunden bedeutete sogar einen neuen Meetingrekord in der Klasse der 12-jährigen. Im Vergleich zum aktuellen Weltrekord brachte allerdings die Leistung über 200 m Freistil mehr FINA-Punkte, und so durfte sich Marvin auch über den Pokal für die beste Einzelleistung im Jg. 2006 freuen! In den verbleibenden 4 Bewerben (50 m Schmetterling, Rücken, Brust und 100 m Lagen) musste sich der 12-jährige jeweils knapp geschlagen geben, und konnte damit den ebenfalls hervorragenden Silberrang erschwimmen.

Im Sog dieser Medaillenflut gab auch Yorik Anzengruber richtig Gas und setzte sich über 100 m Schmetterling und Freistil an die Spitze der Jahrgänge 2002/03. Trotz der Wertung mit den, um 1 Jahr älteren Schwimmern, ließ sich Yorik auch über 100 m Rücken nicht unterkriegen und sicherte sich Bronze.

Eine schwierige Aufgabe hatte Franziska Ruttenstock zu bewältigen. Durch die Wertung in der Allgemeinen Klasse musste sich die 17-jährige gegen deutliche ältere Konkurrentinnen, die zum Großteil Mitglieder von Leistungszentren sowie EM-/WM-Teilnehmer sind, durchsetzen. Ihre Vielseitigkeit bewies Franziska, indem sie bei allen 6 Bewerben einen Top-5-Rang an Land zog. Über 200 m Freistil und 100 m Schmetterling reichten ihre schnellen Zeiten sogar zu Bronze! Der 4. Platz in der Mehrlagenwertung brachte Franziska sogar einen kleinen Geldgewinn ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen