03.02.2018, 18:10 Uhr

Faschingsumzug in Ottnang

Flower Power Girl Lisa
Seit 2008 sind in Ottnang im Fasching die Narren los. Heuer wieder mit dem alle 4 Jahre stattfindenden Faschingsumzug.
An die 20 Gruppen zogen am Samstag nachmittag unter zahlreichem Applaus der vielen Schaulustigen durch den Ort. Alle zum Geleit des hoheitlichen Prinzenpaares : Prinzessin Barbara die Erste, die interessante Köchin der Bratknödl und des Stöckikrautes, alias Barbara Kurz, und Dauerprinz Christian, der erste und lustigste Kuhbusen Masseur, alias Christian Bartl von der Faschingsgilde Ottnang mit eigener Abteilung tanzender Gardemädchen und dem Kinderprinzenpaar Vanessa und Noah.
Auch hoher Besuch war mit dabei. Königin Andrea I. und König Sebastian I. aus Timelkam, vor kurzem erst zum Landesprinzenpaar gekrönt, sowie auch der Landespräsident Günter Holzbauer aus Bad Ischl.
Auch der Ottnanger Bürgermeister Fritz Neuhofer und Vize LAbg. Rudolf Kroiss schauten dem närrischen Treiben in ihrer Gemeinde an diesem Tag machtlos zu. Inkognito auch unter den Zuschauern, die Bürgermeisterin der Nachbargemeinde Wolfsegg Barbara Schwarz und Gerhard Gründlinger aus Manning.

Mit dem Ottnanger Narrenspruch "Wied Wied Fagott " gings dann weiter zum Feuerwehrhaus wo die närrische lustigen Truppen noch fleissig weiterfeierten.

Veranstaltet wurde der Faschingumzug bereits zum 3. Mal von der Faschingsgilde Ottnang, einer 2008 gegründeten Gruppierung des Wiedhackervereins Ottnang.
Dieser Verein entstand 1988 aus dem Wiedhackmaschinverein Bruckmühl. Damals war es üblich, dass aus Kostengründen sich einzelne Ortschaften gemeinsam eine Wiedhackmaschine ankauften.

Heute widmet sich der rührige Verein hauptsächlich der Brauchtumspflege, wie auch der Wiedereinführung des Köhlerbrennens, Maibaumstellen und vieler anderer Veranstaltungen.

1993 wurde auf der höchsten Erhebung Ottnangs im Hausruck mit 753 m vom Verein ein Gipfelkreuz errrichtet und dieser Wiedhackgipfel wird seither auch im Rahmen einer jährlichen Bergmesse und anderer Veranstaltungen gerne besucht.

Im Fasching gehts dann richtig rund, bereits am 11.11. jedes Jahr Erstürmung des Gemeindeamtes, periodische Faschingsitzungen und Faschingsumzüge und vor allem auch die Teilnahme an anderen Faschingsveranstaltungen im ganzen Land ....

Diashow über link
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.