16.06.2017, 15:17 Uhr

Schlager und Stars begeisterten "dahoam am Attersee"

Ein Selfie von Marlen Billii und Alex Baumgartner und noch vieles mehr gab es am Feldbauernhof.
STEINBACH. 400 Gäste pilgerten auf den Feldbauernhof der Familie Fürthauer zu einem Abend unter dem Motto "Schlager & Stars bei uns dahoam am Attersee". Organisatorin Marlen Billii alias Marlene Mairinger – E-Geigerin, Sängerin und Songwriterin aus Seewalchen – begrüßte die Ehrengäste mit einem selbstkomponierten und gedichteten „Gstanzl“. Sie führte charmant durch den Abend und präsentierte auch ihre Songs aus dem Austria-Top-40-Album „Selfie“. Bei der gleichnamigen Single „Selfie“ überraschte sie das Publikum, indem sie sich das Nachwuchs-Talent Alex Baumgartner aus Regau auf die Bühne holte. Und mit ihren Liedern wie „Leb dei Lebn“ oder „Mei Opa der is Jaga“ war die Mitsing-Garantie sowieso gegeben.
Sabine „Sassy“ Holzinger und Astrid Wirtenberger begeisterten mit ihren Stimmen und bekannten Klassikern wie „Hoamatgfühl“ oder „Wilds Wossa“ das Publikum. Extra aus der Steiermark angereist, verzauberte Uwe Schmidt die Gäste mit melodischen Klängen und seiner einzigartigen Stimme. Die Feuerzeuge wurden gezückt und ein Mitschunkeln konnte man hier nicht mehr unterdrücken.

Viel Applaus für Nachwuchskünstler

Laura Kamhuber zeigte eine Bühnenshow, wie es nur Vollprofis können. Mit ihrer fröhlichen Art nahm sie das Publikum mit auf eine Reise in die Welt des Schlagers und überzeugte auch mit englischsprachigen Popsongs. Unterstützt wurde sie dabei von den „Muts Kids“, die eine tolle Choreografie zeigten. Alex Baumgartner stellte mit insgesamt fünf Songs an diesem Abend seine Vielfältigkeit unter Beweis und gewährte Einblick in sein neues Album. Man hatte das Gefühl, Johnny Depp alias Jack Sparrow gegenüberzustehen, als der "Wadltreiber" mit seiner Steirischen Ziehharmonika loslegte.
Der junge Mondseer Flo Fin zeigte sein Talent als Songwriter und Gitarrist. Mit seinen gerade einmal 16 Jahren veröffentlichte er seine Single „Let all the sun shine“ beim Musiklabel „TICA music“. Unterstützt wurde er von seinem Musikfreund Franz Niederbrucker. Von dem jungen Talent wird man in Zukunft bestimmt noch einiges hören. Für eine Überraschung sorgten auch die Pramtaler Plattlermädels, als sie bei Marlen Billiis Single „Mei Opa der is Jaga“ auf die Bühne „plattelten“.
Der Reinerlös der Veranstaltung geht an den Verein „Lernwelt Rubenshof“. Wegen des großen Erfolgs bei der Premiere soll es auch nächstes Jahr wieder ein „Schlager & Stars bei uns dahoam am Attersee“ geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.