19.10.2017, 20:56 Uhr

Drei Stockerlplätze für Steinbacher Bierschmiede

Mario Scheckenberger (l.) und Christian Harringer. (Foto: Bierschmiede)
STEINBACH. Die Rieder Jahnturnhalle war zum Bersten voll, als im Rahmen des BierIG Bierfestivals die Preisverleihung der Austrian Beer Challenge 2017, die österreichische Staatsmeisterschaft der Brauereien, stattfand. Das Who's who der Bierbranche, vom kleinen Handwerksbetrieb bis zum internationalen Konzern, stellte sich dem harten Wettbewerb um die besten Biere im Land.
Die kleine Handwerksbrauerei aus Steinbach am Attersee feierte dabei einen ihrer bisher größten Erfolge, da sie mit zweimal Silber und einmal Bronze zu den erfolgreichsten Brauereien in Österreich zählte. Die Bierschmiede holte mit „Funkenflug“ und „Hammer“ jeweils den Vizestaatsmeistertitel und mit dem Naturparkbier „Werkstück“ zusätzlich noch Bronze. Bierschmied Mario Scheckenberger konnte es kaum fassen: „Es ist einfach unbeschreiblich, wenn so enorm viel Zeit, Energie und Leidenschaft, die man in eine Sache steckt, dann derartig belohnt wird. Das macht mich fast sprachlos.“ Der diesjähriger Honigbock „Funkenflug“, mittlerweile zweifacher Vizestaatsmeister, darf am 4. November aus dem Fass: Beim Bockbieranstich gibt‘s tolle Musik und leckere Schmankerl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.