05.12.2017, 17:05 Uhr

Neuer Tourismusverband nimmt konkrete Formen an

Vöcklabruck wird Teil der Tourismusregion Hausruck.
VÖCKLABRUCK. In der Vollversammlung des Tourismusverbandes Vöcklabruck haben die Vorstände Bernhard Lindner und Maximilian Lötsch den Voranschlag für 2018 vorgestellt. „Der Budgetentwurf beinhaltet alle relevanten Positionen für eine zukünftige Sicherstellung und Finanzunterstützung für das Stadtmarketing, geht aber auch in Vorleistung von erklecklichen 25.000 Euro für die Vorarbeiten des Zusammenschlusses zum neuen Tourismusverband Hausruck", so Lötsch. Darin werden die Gemeinden Ampflwang, Vöcklabruck, Attnang-Puchheim, Schwanenstadt, Wolfsegg, Neukirchen an der Vöckla und Zell am Pettenfirst zusammengefasst.
„Wir erwarten uns von dem Zusammenschluss für alle Beteiligten eine Weiterentwicklung des Tourismus in der gesamten Region“, sagte Bürgermeister Herbert Brunsteiner. Der neue Verband wird sich auf die Themen Reiten, Familie, Wandern, Radfahren, Kultur und Freizeit, aber auch Einkaufen und Gesundheit stützen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.