08.10.2014, 18:00 Uhr

Schüler bringen "faire Mode" auf den Laufsteg

Das Projektteam der HAK und Katrin Hörmandinger-Kroath (Mitte) von "LightWear" freuen sich auf die Modenschau. (Foto: privat)

Nachhaltiges Maturaprojekt von vier Schülern der HAK Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK. Im Herbst 2013 bekamen die Schüler des vierten Jahrganges der Handelsakademie Vöcklabruck die Aufgabe gestellt, sich ein Maturaprojekt mit internationalem Aspekt zu suchen. Es dauerte nicht lange, bis sich das Projektteam mit Andrea Schachl, Dominik Mayr, Jonas Krondorfer und Julian Joiser dazu entschloss, eine Modenschau mit ausschließlich fair produzierter Mode zu veranstalten.
Wie bereits der Slogan „Be aware of what you wear“ verrät, ist die Idee des Projektes, auf faire Produkte aufmerksam zu machen, Bewusstsein für die Herkunft von Kleidung zu schaffen und als Highlight eine Modenschau auf die Beine zu stellen. Das junge Team trat dabei mit mehreren Institutionen in Kontakt und beschäftigte sich intensiv mit verschiedenen Labels, Gütesiegeln und dem fairen Handel. Unterstützt wurde das Quartett dabei von den Fairtrade-Geschäften "LightWear", dem Weltladen und der Fairtrade-Gemeinde Vöcklabruck.
Am Samstag, 18. Oktober, findet die Fairtrade-Modenschau bei freiem Eintritt im Offenen Kulturhaus Vöcklabruck statt. Präsentiert werden die neuen Winterkollektionen von "LightWear – natur fair tragen" und vom Weltladen Vöcklabruck. Die Models werden in Mode für Damen und Herren jeden Alters eingekleidet über den Laufsteg schreiten. Beginn ist um 20.30 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.