24.09.2014, 20:00 Uhr

ÖGB informierte über Equal Pay Day

Gerlinde Reichhold-Burger, Helmut Pomayr und Christa Ensberger (v.l.). (Foto: ÖGB)
BEZIRK. "Noch 37 Jahre müssen Vöcklabrucks Frauen auf gleiche Einkommen warten, wenn sich die Einkommensschere weiter so langsam schließt", informierten die ÖGB-Frauen am "Equal Pay Day". Dieser Tag ist im Vergleich zum Vorjahr um einen Tag nach hinten gerückt, er liegt nun am 17. September. „Ein Mann hat nämlich schon von 1. Jänner bis 17. September so viel verdient, wie eine Frau in einem ganzen Jahr“, erklärt ÖGB-Vorsitzende Gerlinde Reichhold-Burger. In Vöcklabruck verdienen Frauen mit 28,9 Prozent Einkommensunterschied schlechter als im oberösterreichischen Durchschnitt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.