31.10.2017, 10:57 Uhr

Podrain: Rückhaltebecken ist wieder funktionsfähig

Nachher: Das Wasser rinnt wieder durch die Öffnungen (Foto: KK)

Besorgter Anrainer wandte sich an die WOCHE. Mittlerweile wurde das Rückhaltebecken gereinigt.

PODRAIN. Am 15. August 2016 führten große Regenmengen zum Übertreten des Feuersberg- und des Globasnitzbaches. Das Wasser trat über die Ufer und suchte sich seinen Weg durch die gesamte Ortschaft Podrain. Die Anrainer fürchteten, dass sich so eine Katastrophe jederzeit wiederholen könnte, da das Rückhaltebecken des Globasnitzbaches stark verschmutzt war. Deshalb wandte sich der Podrainer Johann Greiner an die WOCHE, mit der Bitte, darüber zu berichten.

Becken funktioniert wieder

"Ich habe gehofft, dass endlich etwas passiert, wenn wir den Weg über die Medien gehen und Gott sei Dank hat es auch wirklich funktioniert", erzählt Greiner. Das Rückhaltebecken wurde kürzlich gereinigt und ist jetzt wieder voll funktionsfähig: "Vor Kurzem hat es wieder stark geregnet und ich habe den Wasseranstieg hinter meinem Haus beobachtet. Im Vergleich zu früher, ist es jetzt 1000 Mal besser."
Greiner und auch die anderen Anrainer sind sehr zufrieden mit den Reinigungsarbeiten: "Jetzt ist es so, wie ich es mir immer gewünscht habe. Ich brauche auch keine Angst mehr zu haben, dass der Bach so schnell wieder über die Ufer tritt."


Weitere Maßnahmen geplant

Auch Bürgermeister Bernard Sadovnik sieht die Entwicklungen positiv: "Ich bin den Anrainern sehr dankbar, dass sie uns auf die Missstände aufmerksam gemacht haben." Die Verschmutzungen, die das Rückhaltebecken verstopft haben, weshalb das Wasser nicht durchrinnen konnte, wurden innerhalb einer Woche entfernt. "Jetzt ist beim Rückhaltebecken nur noch eine Kleinigkeit zu reparieren, dann ist es wieder komplett funktionsfähig. Ich werde auch selbst im Auge behalten, dass so eine starke Verschmutzung des Beckens nicht wieder vorkommt."
Um derartigen Überschwemmungen wie im vergangenen Jahr entgegenzuwirken, plant der Bürgermeister noch weitere Maßnahmen in der Gemeinde: "Der Feuersberg- und der Globasnitzbach werden nächstes Jahr ausgebaut, damit die Bäche mehr Wasser führen können und das Wasser nicht mehr so schnell über die Ufer treten kann."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.