Hollenbach: Erster Unfall durch starken Schneefall

Die Bergung war zum Teil Handarbeit.
2Bilder
  • Die Bergung war zum Teil Handarbeit.
  • Foto: www.ffwaidhofen.at
  • hochgeladen von Peter Zellinger

WAIDHOFEN. Donnerstagmorgen kam es im Ortsgebiet von Hollenbach aufgrund von winterlichen Fahrverhältnissen zu einem Verkehrsunfall. 

Eine Lenkerin war auf der Landesstraße 59 von Puch kommend Richtung Waidhofen/Thaya unterwegs. Nur wenige Meter nach der Ortseinfahrt von Hollenbach kam sie, vermutlich aufgrund der Schneefahrbahn, in einer Rechtskurve rechts von der Fahrbahn ab und kam seitlich liegend im Straßengraben zum Stillstand. Glücklicherweise blieben die Fahrerin und ihre Kinder bei diesem Unfall unverletzt - sicherheitshalber wurden sie vom Roten Kreuz Waidhofen zur Kontrolle ins Landesklinikum gebracht.

Beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte der Stadtfeuerwehr hatte die örtlich zuständige Feuerwehr Hollenbach die Unfallstelle bereits abgesichert. Die Feuerwehr Waidhofen übernahm die Bergung des Unfallwagens.

Die Bergung war zum Teil Handarbeit.
Eine Lenkerin verlor in Hollenbach die Kontrolle über ihr Auto. Sie und ihre Kinder blieben unverletzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen