Keine Neuerkrankungen
Waidhofen ist Corona-frei

Im Bezirk Waidhofen gibt es aktuell keine Cov-Infektionen.
  • Im Bezirk Waidhofen gibt es aktuell keine Cov-Infektionen.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Peter Zellinger

Keine Covid-Neuerkrankungen: Als einziger Bezirk hat Waidhofen eine Inzidenz von null. Das führt zu trügerischer Sicherheit.

WAIDHOFEN. Im gesamten Bezirk Waidhofen gab es in den letzten sieben Tagen (Stand Montag, 21. Juni 2021) keinen einzigen Corona-Fall - und die Inzidenz beträgt aktuell null, wie die Bezirksblätter dem amtlichen Corona-Dashboard entnehmen. Damit kam es erstmals seit Ausbruch der Pandemie im Frühjahr 2020 zu keinen Neuansteckungen im Bezirk Waidhofen. Das ist umso erstaunlicher, als der Bezirk Waidhofen noch im März als einer der Hot-Spots in Niederösterreich galt. Kurz stand sogar die Überlegung der Abriegelung vereinzelter Gemeinden im Raum. Aber auch die Nachbarbezirke stehen einigermaßen gut da: In Horn gab es zwei Corona-Neuinfizierte. In Zwettl wurden in den vergangenen sieben Tagen zwei Personen positiv getestet. Nur in Gmünd ist die Inzidenz noch höher, aber auch hier gab es nur vier Neuinfektionen. Corona-Hotspot in Niederösterreich ist aktuell Waidhofen an der Ybbs mit einer 7-Tages-Inzidenz von 26,8, aber selbst hier sank der Stand über das Wochenende deutlich ab.

Impf-Schwänzer

In Niederösterreich gibt es Stand Montag 177 aktive Corona-Fälle, was einer Inzidenz von zehn entspricht. Die durchaus positiven Zahlen fördern aber ein anderes, weniger erfreuliches Phänomen zutage: Impf-Schwänzer, die auf den zweiten Stich verzichten, weil der Urlaub vorgeht. Das bestätigt auch Stefan Spielbichler von Notruf NÖ: "Ja, leider bemerken wir auch, dass sich vereinzelt Personen von Zweitterminen abmelden wollen, obwohl die schon bei der Buchung bekannt waren. Wenn dies aus berechtigten Gründen wie einer Operation, einem Kuraufenthalt oder unverschiebbaren Terminen passiert, dann gibt es die Möglichkeit, über das Kontaktformular auf www.impfung.at dies bekanntzugeben und damit einen neuen Zweittermin zu buchen." Aber: "Urlaub zählt nicht dazu!"

Sollen Impf-Schwänzer zurück ans Ende der Warteliste gesetzt werden?

Probleme, dass Impfstoffe durch ausgelassene Zweittermine in Niederösterreich weggeworfen werden, gibt es hierzulande aber nicht: Die Warteliste habe sich da bewährt, so Spielbicher. "Da es ja Wartelisten gibt und die Impfzentren nahezu jeden Tag impfen. Solange ein Fläschchen mit sieben Dosen noch nicht angebraucht ist, kann es im Kühlschrank stehenbleiben und am nächsten Tag geöffnet und verimpft werden."

Am Horizont droht übrigens bereits die nächste Welle, wie Experten warnen: In der Vorwoche kam es in Niederösterreich zu acht Neuinfektionen mit der ansteckenderen Delta-Variante des Corona-Virus - drei Infizierte hatten bereits eine Impfung.

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sportlandesrat Jochen Danninger gratuliert zu dem sensationellen Erfolg.
3

Olympia Niederösterreich
NÖs Judoka holt Silber - Danninger gratuliert

Die Olympischen Spiele waren aus niederösterreichischer Sicht bisher sehr erfolgreich. Neben der Radfahrerin Anna Kiesenhofer holte heute eine weitere Niederösterreicherin Edelmetall.  NÖ/TOKIO (red.) Die Niederösterreicherin Michaela Polleres krönte sich heute am 28. Juli 2021 bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio in der Judo-Gewichtsklasse bis 70 kg sensationell zur Vize-Olympiasiegerin. Nach der historischen Goldmedaille im Rad-Straßenrennen von Anna Kiesenhofer ist es die zweite...



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen