Busverbindungen
Schleritzko bittet um Entschuldigung und kündigt Nachbesserungen an

Verkehrslandesrat Ludwig Schleritzko kündigt Verbesserungen an.
  • Verkehrslandesrat Ludwig Schleritzko kündigt Verbesserungen an.
  • Foto: NLK
  • hochgeladen von Peter Zellinger

„Entschuldigen uns für aufgetretene Probleme. VOR ist beauftragt rasche Lösungen zu ermöglichen.“

WALDVIERTEL. Vor kurzem wurde im Wald- und Mostviertel und damit in etwa der Hälfte Niederösterreichs ein neues Bussystem vom Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) umgesetzt. Neben den Verbesserungen im Angebot, die damit umgesetzt wurden, kam es bei der Einführung aber zu zahlreichen Patzern und Beschwerden. „Wir wollen uns für die aufgetretenen Probleme entschuldigen“, heißt es dazu aus dem Büro von Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko. „Der VOR ist von uns beauftragt rasche Lösungen für die vorgebrachten Anliegen zu ermöglichen. Wir werden genau darauf achten, dass jedes vorgebrachte Problem genau geprüft und bearbeitet wird.“

Probleme im Schülerverkehr

Probleme gab es etwa im Schülerverkehr durch mangelnde Abstimmung zwischen Linien- und Gelegenheitsverkehr – den sogenannten Schülerbussen. Während der Linienverkehr vom Land NÖ beim VOR in Auftrag gegeben wird, muss der Gelegenheitsverkehr von den Gemeinden organisiert werden. Zwar wurden die Gemeinden über die neuen Fahrpläne informiert, im Ergebnis sieht man aber, dass es hier noch größeren Kommunikationsbedarf gegeben hätte. „Diese aktuellen Fälle wurden zum Anlass genommen, die begleitenden Maßnahmen zu einer Neuausschreibung komplett zu überdenken. Das soll ähnliche Probleme bei den nächsten Ausschreibungen verhindern“, wird weiters informiert.

Was steckt hinter den Busausschreibungen

Seit 2009 schreibt der VOR im Auftrag der Bundesländern laufend die Regionalbuslinien in der gesamten Ostregion aus. Die neue Busflotte muss dabei hohen Standards genügen, bei Umweltfreundlichkeit und Barrierefreiheit ebenso wie Servicequalität und Design. VOR hat die Ostregion zu Beginn seiner Ausschreibungstätigkeit in über 20 funktionale Regionen unterteilt, in denen seitdem konsequent Optimierungen im Busbereich umgesetzt werden. Diese Ausschreibungsprozesse nehmen durch die klaren und transparenten juristischen Verfahren im Allgemeinen rund zwei Jahre Vorbereitung in Anspruch. Denn aufgrund rechtlicher Vorgaben muss ein europaweites Vergabeverfahren für die Busleistungen mit mehreren Losen ausgeschrieben werden (EU-Verordnung EU-VO 1370/2007 (PSO-VO), BVergG, Gesellschaftsvertrag VOR). Mit Start der Busneuordnung treten neue Fahrpläne in Kraft, neben den neuen Bussen kommen auch moderne Fahrgastinformationssysteme etc. zur Anwendung.

Eckpunkte jeder Fahrplanänderung sind die Abstimmung mit Schulbeginnzeiten, die selbst in einzelnen Städten variieren können, Fahrplänen von Bahn- und sind abhängig von Genehmigungen für die Busrouten. Während etwa der Gelegenheitsverkehr zum Wenden rückwärts fahren darf, ist das im Linienverkehr verboten und sorgt dafür, dass Genehmigungen für einzelne Fahrstellen nicht erteilt werden.

Autor:

Peter Zellinger aus Waidhofen/Thaya

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.