Buchpräsentation "Verschwundenes Waldviertel" bei vollem Haus

Erfolgreiche Buchpräsentation des verschwundenen Waldviertel
  • Erfolgreiche Buchpräsentation des verschwundenen Waldviertel
  • Foto: Foto: Waldviertler Akademie
  • hochgeladen von Barbara Flicker

WAIDHOFEN. In Kooperation mit der Edition Winkler-Heramden und der Raiffeisenbank Waidhofen/Thaya veranstaltete die WALDVIERTEL AKADEMIE am 30. September einePräsentation des Buches "Verschwundenes Waldviertel" und freute sich über 50Besucher/innen. "Mit unserem Buch wollen wir nicht den 'guten alten Zeiten' nachtrauern, sondernden Blick in eine frühere Realität werfen", so Christoph Mayer, ehemaliger Geschäftsführer der WALDVIERTEL AKADEMIE, der gemeinsam mit Reinhard Linke, dem Programmkurator der Kultur- und Bildungsinstitution, im Saal der Raiffeisenbank Waidhofen/Thaya zu Gast war. Die beiden Autoren sprachen über den Strukturwandel sowie die Entwicklung der Region und zeigten dabei eine kleine Auswahl der 171Fotografien von Janos Kalmar, die ihr Werk zieren. Das Interesse an dem Bildband istgroß, was sich in der Produktion der bereits 3.Auflage widerspiegelt. Über die gut besuchte Buchpräsentation „Verschwundenes Waldviertel“, die gemäß Corona-Sicherheitsauflagen mit Abstand bei den zugewiesenen Sitzplätzen und mit Mund-Nasen-Schutz über die Bühne ging, zeigte sich Ernst Wurz, Vorsitzender der WALDVIERTEL AKADEMIE erfreut und dankte den Buchautoren Christoph Mayer und Reinhard Linke sowie dem Fotografen Janos Kalmar für den gelungenen Bildband, der einen wertvollen Beitrag zur regionalen Kulturgeschichte des Waldviertels darstellt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Viktoria Wolffhardt zieht heute bei "Näher dran an Olympia" eine erste Bilanz von Olympia.
Video

Olympia Niederösterreich
Wolffhardt zieht nach Halbfinal-Out erstes Resümee: NÖ Olympia-Show vom 27.06.2021 (Video!)

Sieh hier unsere tägliche Olympia-News Show. In der Ausgabe vom 26. Juli geht's um Kanutin Viktoria Wolffhardt aus Tulln, Benimmregeln in Japan und vieles mehr. NÖ/TOKIO. Viktoria Wolffhardt schrammte nur denkbar knapp am Finale im Kajak-Einer vorbei. Die 27-jährige Tullnerin belegte heute im Halbfinale den elften Rang im Wildwasser-Slalom und verpasste den Endlauf um nur 35 Hundertstel Sekunden. Bei uns meldet sich Viki in der heutigen Ausgabe von "Näher dran an Olympia" exklusiv mit einem...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen