17.10.2014, 10:38 Uhr

150 Euro durch Protest mit Sonnenblumen

Stehend von links: Manfred Honeder, Alexander Schneider, Renate Fraberger Hockend von links: Alois Holas, Geschäftsleiterin Mühlenhof Dunja Eisner und Manfred Kreutzer (Foto: privat)
VITIS. Weil sein geplanter Autoabstellplatz im Behörden-Dschungel hängt, hat Alois Holas im Frühsommer seine Form des Protests gestartet: Er pflanzte auf dem Grundstück gemeinsam mit Manfred Kreutzer Sonnenblumen. Der Clou: Jeder durfte Sonnenblumen pflücken. Auch eine Box für freie Spenden wurde montiert. 150 Euro haben sich dort angesammelt. Jetzt haben Alois Holas und Manfred Kreutzer diesen Betrag an den Verein MühlenHof -RadVit gespendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.