05.07.2017, 14:08 Uhr

"Ich habe Angst um meine Katzen"

Leserbrief von Nadia Scheubrein

"Ich wende mich an Sie um meinem Ärger und meiner Sorge etwas Luft zu machen.
Ich lebe in Pommersdorf bei Raabs und bin ein großer Tierliebhaber, ich habe viele Tiere die Niemand mehr haben wollte und sie sind mir sehr wichtig.
Vor etwa einem Jahr verschwand meine Katze plötzlich spurlos. Wir gingen täglich suchen, bis wir sie nach 6 Tagen halb verhungert in einer Lebendfalle des örtlichen Jägers gefunden haben. Der Jäger entschuldigte sich für das Vorkommen und versprach das so etwas nicht mehr passieren würde. Die Katze könnten wir wieder aufpäppeln und mittlerweile geht es ihr wieder sehr gut. Am Freitag kam nun meine zweite Katze nach Hause, im Schulterblatt steckte eine Schrotkugel. Ich fuhr mit ihr zum Tierarzt und nach einem Röntgen konnte festgestellt werden das 8 Schrotkugel in dem Tier stecken die gar nicht alle entfernt werden können, eine der Kugeln hat das Herz knapp verfehlt. Der Kater ist etwa 10 Jahre alt, weit entfernt er sich nicht mehr vom Haus.
Der Jäger hat mir versichert das er es nicht war, das glaube ich ihm auch.
Ich habe nun wirklich Angst um meine Katzen."

Nadia Scheubrein
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.