Tierhasser

Beiträge zum Thema Tierhasser

Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner und Chefinspektor Othmar Coser.
2

Welttierschutztag 2020
"Österreich ist ein Paradies für Tierquäler"

Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober veranstalteten Landeshauptmann-Stellvertreter und Naturschutzreferent Manfred Haimbuchner (FP) und Tierschutz-Landesrätin Birgit Gerstorfer (SP) kürzlich Pressekonferenzen. Ihre Themen: Tierquälerei und Artenschutzverbrechen sowie das Tierwohl an sich.  OÖ. "Ich sehe eine besondere Verantwortung der Politiker, auf den Artenschutz zu achten", sagt Haimbuchner in Anbetracht der jüngsten Vorkommnisse im Land bezüglich Tierquälerei und...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Dem Nandu wurde laut Besitzerin das Genick gebrochen.
2

Einbruch
Tiermord in Wernstein – Zeugen gesucht

Opfer eines brutalen Einbruchs wurde die Wernsteinerin Sigrid Hann von Weyhern. Unbekannte brachen bei ihr ein und töteten ein "Haustier". WERNSTEIN (ebd). "Ich bin in der Nacht von 9. auf 10. Juli Opfer eines brutalen Einbruchs geworden.  In meinen großen, umzäunten Garten in Wernstein ist jemand eingebrochen und hat meinen Nandu getötet", schildert Hann von Weyhern der BezirksRundschau. "Der kleine Laufvogel lebte seit rund acht Jahren zusammen mit Hühnern und Enten bei mir. Er war...

  • Schärding
  • David Ebner
Vorsicht im Hörndlwald: Mehrere Hunde wurden bereits vergiftet
1 4 4

Beißkorb bietet keinen Schutz
Kontakt-Giftwarnung für Hunde im Hörndlwald

Vorsicht im Hörndlwald - ein Unbekannter scheint Gift ausgelegt zu haben. Bereits acht Hunde sind davon betroffen. Für alle kam jede Hilfe zu spät. HIETZING. Das beliebte Ausflugsziel Hörndlwald dient im Augenblick vielen Hundebesitzern als einzige Möglichkeit, ihren Liebling auszuführen. Doch davon sollte im Augenblick Abstand genommen werden. Es wurde augenscheinlich Gift ausgelegt. Wie der bz zugetragen wurde, sind bereits sechs Hunde betroffen. Für einige davon kam jede Hilfe zu spät....

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Zwei Mini-Hunde wurden in Ebreichsdorf Opfer eines feigen Giftanschlags.
1 3

Tierhasser vergiftet zwei Mini-Hunde

EBREICHSDORF. Vergangenen Mittwoch war die Welt von Jasmin aus Ebreichsdorf noch in Ordnung. Sie wohnt gemeinsam mit ihren Hunden, Katzen und Kaninchen zur Miete in einem Haus mit Garten. Angrenzend ist ein Wohnhaus mit Fenstern in den Innenhof.  Wie jeden Tag fütterte sie abends die ehemals ungewollten Tiere, die bei ihr ein Zuhause gefunden haben. Schock für Hundemama Im Garten kam einer der kleinen Hunde zu ihr gelaufen. Dann brach "Quincy" vor seinem Frauchen zusammen. Jasmin dachte...

  • Steinfeld
  • Maria Ecker
Die Polizei sicherte die mit Nägeln gespickten Köder. Jetzt läuft die Suche nach dem Tierhasser.

Hundehasser wirft Köder durchs Fenster

In den eigenen vier Wänden wurde eine Hundebesitzerin von einem Tierfeind heimgesucht. SCHLEISSHEIM. Schock für eine Familie in Schleißheim: Die zwei Hunde der Familie waren offensichtlich das Ziel eines Anschlages. Dafür machte sich der bislang unbekannte Täter sogar am Haus der Familie zu schaffen. Fenster eingeworfenAm Vormittag des Dienstags, gegen 10.45 Uhr wurde eine 25-jährige Bewohnerin des Hauses plötzlich durch ein lautes Klirren alarmiert. Laut Polizei schlug der Täter mit...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Symbolfoto - Kater Bruno ein paar Wochen alt - einfach liebenswert
5

Tierquälerei des armen, wehrlosen Katers "Pauli"
Unverständlich - Tierhasser in Gols!!

Gols./ Bezugnehmend auf den Artikel von Redakteurin Charlotte Titz aus der Vorwoche bereitet es mir noch immer Unverständnis und Unbehagen wie man einem Kater, überhaupt einem Lebewesen so etwas antun kann?? In dem besagten Artikel handelt es sich um den 10jährigen Kater "Pauli", Rasse Britisch Kurzhaar, einem liebenswerten, wehrlosen Vierbeiner, dem am 5.3.2019, gegen 18 Uhr 16 Krallen gezogen wurden und dadurch auch einige Zehenglieder abgetrennt wurden. Außerdem sollen dem liebenswerten...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Werner Achs
Anna Zwettler vom Tierheim Bruck warnt vor Giftködern im Harrachpark.

Tierschutz
In Bruck geht ein Tierhasser um

BRUCK/L. Nachdem am 21. Februar zwei Spaziergänger mit ihren Hunden im Brucker Harrachpark unterwegs waren bemerkten sie ein wenig später Vergiftungssymptome bei ihren Vierbeinern.  "Die Hundehalter wissen nicht mehr wo genau die Hunde die Köder im Harrachpark aufgenommen haben, also ist derzeit im gesamten Park höchste Vorsicht geboten", sagt Anna Zwettler vom Tierheim Bruck. Besonders aufpassen sollten Tierbesitzer im Bereich der Hundezone. Die beiden Hunde werden zur Stunde in der...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
In Neukirchen an der Enknach treibt ein Tierhasser sein Unwesen.

Giftköder
Tierhasser sind schwer zu fassen

Wie man erkennt, ob das Haustier vergiftet wurde und was zu tun ist, wenn beim Gassigehen ein Giftköder auftaucht. NEUKIRCHEN, HANDENBERG (ebba). In den vergangenen Wochen häuften sich Meldungen über vergiftete Hunde und Katzen. Entlang von Gemeindestraßen und Güterwegen in Neukirchen und Handenberg soll ein unbekannter Täter Giftköder ausgelegt haben. Zwei Katzen und ein Hund sind bereits qualvoll verendet. Zwei weitere Hunde wiesen Vergiftungssymptome auf, konnten aber gerettet werden, da...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Symbolfoto

Hund qualvoll verendet – Ermittlungen gegen Tierhasser rund um Neukirchen laufen

NEUKIRCHEN (ebba). In Neukirchen an der Enknach treibt offenbar ein Tierhasser sein Unwesen. Laut Auskunft der Polizeiinspektion Mauerkirchen soll gestern ein Hund durch einen vergifteten Köder verendet sein. Allerdings liegt derzeit noch kein offizielles Untersuchungsergebnis vor: "Es ist noch nichts bestätigt. Die Ermittlungen laufen." Trotzdem gehe man aufgrund der Symptome des Hundes von einer Vergiftung aus. Bereits vor zwei Wochen waren zwei Katzen in der Umgebung tot aufgefunden...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die Polizei bittet um Hinweise.

Polizei bittet um Hinweise
Tierköder in Cumberlandpark ausgelegt

Ein unbekannter Täter steckte eine ca. fünf cm lange Schraube in ein Stück einer Frankfurter Wurst und umwickelte eine weitere Schraube mit Toastschinken. Zumindest diese zwei "Fallen" platzierte der Täter in Gmunden auf einem Grünstreifen vor einem Haus im Bereich Cumberlandpark. GMUNDEN. Am Donnerstag, 27. Dezember 2018, in der Zeit zwischen 19:30 Uhr und 20:30 Uhr ging eine 46-jährige Frau mit ihrem Hund im Bereich Cumberlandpark spazieren. Der Hund versuchte, das präparierte...

  • Salzkammergut
  • Lisa-Maria Auer
2

Einsatz im Bezirk
Tierhasser schießt Pfeil auf Krähe "Maxi"

SCHWECHAT (les). Giftköder im Garten, präparierte Leckerlis in den Büschen und offene Angriffe auf Hunde mehren sich leider. Dass Tierhasser aber auch Vögel im Visier haben ist zwar nicht neu, aber bei Weitem nicht so alltäglich. Kein Schuss eines Laien Ein solcher Fall ereignete sich vorigen Donnerstag in Schwechat. Kerstin König,  Obfrau des Tierschutzvereins "Katzfatz" und Kooperationspartnerin der Österreichischen Tierrettung, wurde in den Felmayer Garten gerufen, um einem verletzten...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Rattengift und Schneckenkorn - mit diesen Giften treibt ein Tierhasser in Gablitz seit Monaten seit Unwesen.

Zwei Proben wurden ins Labor nach München gesendet
Gablitzer Tierhasser: Rattengift und Schneckenkorn

GABLITZ (bri). Jetzt ist es auch offiziell bestätigt! Der gemeine Gablitzer Tierhasser benutzt Rattengift und Schneckenkorn! Steffi Becker vom "TSV BabeNut & Friends" erhielt heute, dem 15. November, die Ergebnisse der beiden Proben, die nach München an die LMU (Ludwig Maximilian-Universität) zur Analyse gesendet wurden. (Die Bezirksblätter berichteten.) Gift auch am SpielplatzDie erste Probe stammt aus dem Mageninhalt eines Hundes und ergab, dass der Vierbeiner mit Schneckenkorn...

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber
Renate Willax mit ihrer süßen Rehpinscher-Dame "Lana", die nur knapp überlebt hat.
2

Haustierbesitzer bangen um ihre Lieblinge
Gablitz: Tierhasser macht munter weiter

GABLITZ. Bereits seit 2015 findet man immer wieder verschiedenste Gift-Köder auf beliebten Gassi-Wegen, Wiesen und in privaten Gärten. (Die Bezirksblätter berichteten.) Als die Gemeinde Gablitz mit verstärkten Patrouillen durch Gemeinde-Mitarbeiter und Polizei reagierte, kehrte etwas Ruhe ein. Tierhasser macht weiter Doch nun treibt der Giftleger erneut sein Unwesen. Heuer im Mai wurde die zweijährige Hirtenhunddame einer Gablitzer Familie vergiftet. Die Familie ist sich sicher, dass das...

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber
2

Unbekannter wirft Rattenköder in Garten

SCHWECHAT (les). In Schwechat scheint ein Tierhasser sein Unwesen zu treiben. Die Mutter von Sophie Huber (19) fand in ihrem Garten in der Wienerstraße offene  Plastikbeutel aus denen grünliche Körner auf den Rasen gefallen waren. Bei näherer Betrachtung erwiesen sich die Beutel als Ratten- bzw. Mäusegiftköder. Die sogenannten "Wurfbeutel" dürften wohl absichtlich dort platziert worden sein, wie Sophie im Interview erklärt: "Unser Garten ist relativ geschützt, also wird es wohl kein Zufall...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Die Drohungen sind unmissverständlich.
2

"Hunde-Terror" in Auersthal: Tierhalter mit Drohungen und präpariertem Fleisch schikaniert

AUERSTHAL. "Hund bald tot, ha ha!" "Der Hund muss weg, unsere Gäste können nicht schlafen." Diese Schmierereien und dazu etliche Male mit Nägeln und Nadeln präpariertes Fleisch im Postkasten eines Auersthaler Ehepaars. Die Tierhalter sind verzweifelt. Seit Jänner taucht immer wieder tödliches "Futter" auf. Tierärztin, Katharina Bauer bestätigt, dass derart präparitertes Fleisch dazu führen kann, dass der Hund verblutet. Die Auersthaler hatte nun auf ihrem Grundstück eine Wildkamera installiert,...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Auf den Röntgenaufnahmen ist das Projektil zu sehen.
2

Kater Moses in Pfaffstätten angeschossen

Vorsicht Katzenhasser in Pfaffstätten Lichteneckergasse unterwegs! Kater Moses wurde heute, am 30. Juni von einem Unbekannten mit einem Luftdruckgewehr angeschossen. In der Früh war noch alles in Ordnung, doch als die Familie einkaufen fahren wollte mauzte er jämmerlich. Die Katzenbesitzer fuhren sofort zum Tierarzt. Dieser machte Röntgenaufnahmen. Darauf ist deutlich das Projektil zu sehen. Die Familie erstattete umgehend Anzeige bei der Polizei.

  • Baden
  • Maria Ecker
Die präparierten Köder sind oft entlang von Wegen, im Gebüsch oder auf Hundefreilaufflächen versteckt.
2

Giftköder: Vorsicht vor dem Leckerli

Es ist der Horror jedes Hundebesitzers: Der Vierbeiner zeigt plötzlich Vergiftungssymptome. "Zum Einsatz kommen meist giftige und leicht erhältliche Substanzen wie Rattengift, Schneckenkorn oder Mäusegift. Oft werden Giftköder aber auch mit scharfen Gegenständen wie Nägeln, Scherben oder Rasierklingen präpariert, die innere Verletzungen bei Hunden verursachen", warnt die Organisation "Tierfreunde OÖ". Eine Statistik zu solchen Vorfällen führt die Polizei nicht. Betroffen seien aber "vor allem...

  • Linz
  • Nina Meißl
Attacke auf den sieben Monate alte Sammy.

Tierhasser treibt in Auersthal sein Unwesen

AUERSTHAL. Seit Wochen geht in Auersthal ein Tierhasser um. Anfang des Jahres schlug eine Hundehalterin zum ersten Mal Alarm: Sie hatte in ihrem Postkastl in Papier eingewickelte Frankfurter entdeckt, die sich bei näherer Betrachtung mit etlichen Nägeln präpariert herausstellten, und befürchtete einen Attacke auf ihren Hund Sammy. Tierärztin, Katharina Bauer hat einen ähnlichen Fall vor einiger Zeit erlebt, das Tier war nach dem Genuss des falschen "Leckerlis" verblutet. Die Hundebesitzerin...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Achtung: Tierhasser dürfte in Gmünd sein Unwesen treiben

GMÜND. Soeben erreichte die Bezirksblätter Gmünd eine Nachricht, wonach im Bereich Weitraerstraße und Kernstockgasse sowie in Friedhofsnähe ausgelegte Reißnägel auf der Wiese und im Gebüsch gefunden worden sein dürften.  Ein entsprechender Hinweis wurde auf Facebook auf der Hunde-Such-Hilfe-Seite samt Fotos veröffentlicht.  Hundehalter und Eltern mit Kindern sollten in diesem Bereich vorsichtig sein. Wenn jemand Reißnägel finden sollte, so bitte die Polizei, die Gemeinde und den...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Attacke auf den ein Jahr alten Sammy.
2

Sammy in Lebensgefahr: Würstl mit Nägel präpariert

AUERSTHAL.   "Welcher Tierhasser macht so etwas?" Sammys Frauchen ist fassungslos. Sie hatte vergangenen Woche in ihrem Postkastl eine unerfreuliche Entdeckung gemacht: in Papier eingewickelte Frankfurter, die sich bei näherer Betrachtung mit etlichen Nägeln präpariert herausstellten. Die Auersthalerin zeigte Tierärztin, Katharina Bauer, den Fund. "Ich habe so etwas schon einmal bei einem Hund aus Groß-Engersdorf gesehen, das Tier ist mir beim Intubieren verblutet", bestätigt die...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Diese Postkarte erhielt eine Familie in Raiding.
2

Tierhalter werden bedroht

In Raiding wurde einer Familie mit dem Umbringen ihres Hundes gedroht wenn dieser nachts bellen würde. RAIDING (EP). Margarete Englert ist entsetzt: "Offensichtlich haben wir im Dorf einen skrupellosen und gewissenlosen Tierhasser, der offen und unmissverständlich mit Schusswaffen Gebrauch und/oder Giftköder droht! Diesesr Mensch treibt anscheinend sein Unwesen schon länger, weil in den Kommentaren auf meine Warnung auf Facebook einige Mitbürger zugegeben haben, dass ihre Tiere vergiftet...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank

"Ich habe Angst um meine Katzen"

Leserbrief von Nadia Scheubrein "Ich wende mich an Sie um meinem Ärger und meiner Sorge etwas Luft zu machen. Ich lebe in Pommersdorf bei Raabs und bin ein großer Tierliebhaber, ich habe viele Tiere die Niemand mehr haben wollte und sie sind mir sehr wichtig. Vor etwa einem Jahr verschwand meine Katze plötzlich spurlos. Wir gingen täglich suchen, bis wir sie nach 6 Tagen halb verhungert in einer Lebendfalle des örtlichen Jägers gefunden haben. Der Jäger entschuldigte sich für das Vorkommen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Simone Göls
Hündin Mona
3

Hündin von Bundesrat erwischte Giftköder, ist aber über den Berg

GILGENBERG (ebba). Am 13. Dezember stellte ÖVP-Bundesrat Ferdinand Tiefnig ein Posting auf Facebook, in dem er davor warnte, dass im Raum Gilgenberg Giftköder ausgelegt worden sein könnten. Seine Hündin Mona, ein eineinhalbjähriger Labrador, wurde Opfer einer solchen böswilligen Attacke. "Wir waren mit ihr beim Tierarzt. Sie hatte blauen Schaum vor dem Mund, war total verkrampft und machte insgesamt einen sehr schlechten Eindruck. Laut Tierarzt alles Anzeichen für eine Vergiftung. Für uns war...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Tierhasser in Liesing unterwegs
2

Achtung: Tierhasser in Liesing / Alt Erlaa unterwegs

Kriminellen Tierhassern muss das Handwerk gelegt werden Mit Rasierklingen gespickte Fleischstücke oder Leckerlis, die mit Rattengift oder Schneckenkorn versetzt werden – dem Einfallsreichtum von Tierhassern sind offenbar kaum Grenzen gesetzt, wenn es darum geht, Hundeleben auf grausame Weise auszulöschen. Der aktuellste Vorfall ereignete sich im Bereich Osrambauten und Alterlaa in Liesing. An der Ecke Schmidgunstgasse/Mühlsangergasse in Simmering wurde unlängst Reis mit Rattengift...

  • Wien
  • Liesing
  • Silvia Forstner
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.