19.09.2014, 10:57 Uhr

Liedermacher bringt sein Album auf den Weg

Günther Novak mit seiner Sammleredition von "Da Woidviertler". Noch heuer soll das Album erscheinen. (Foto: Foto: privat)

"Da Woidviertler" soll noch in diesem Jahr erscheinen

KARLSTEIN. Günther Novak ist startete seine Karriere mit nichts anderem als einem urigem Waldviertler Dialekt und einem Akkordeon. Mittlerweile hat der Liedermacher aus Karlstein den Berliner Starproduzenten Oliver Pinelli mit an Bord und sogar einen eigenen Fanclub. Jetzt ist der Musiker mit der Produktion seines Albums "Da Woidviertler" fertig und wenn alles glatt geht, soll das Werk zur Weihnachtszeit erhältlich sein. Sogar eine eigene Sonderedition hat Novak gebastelt: Aus echtem Holz, mit Rindsleder und Laser-Aufdruck kommt "Da Woidviertler" in den Handel. Gar nicht so einfach: Die CD-Hüllen werden von einer Tischlerei maßgefertigt. "Die Schrauben mussten wir aus England importieren", lacht Novak. Die Schrauben an der CD-Hülle sind aber schon das einzige, das am neuen Album des Liedermachers nicht original Waldviertler Herkunft hat. Trotzdem ist Novak ein wenig nervös vor seinem ersten großen Release: "Es war enorm viel Arbeit und ich hoffe, dass alle glatt läuft. Wir wollen damit das Waldviertel im ganzen deutschsprachigen Raum repräsentieren."

Wer Günther Novak live sehen will hat am 7. November im Igel in Waidhofen die Gelegenheit dazu. Dort gibt der Liedermacher ein Benefizkonzert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.