30.01.2018, 10:45 Uhr

Raumbefeuchtungs-Spray löste Brandmelder aus

Drei Fahrzeuge und elf Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr eilten zu Hilfe. (Foto: FF Waidhofen)

Die Freiwillige Feuerwehr Waidhofen rückte mit elf Mitgliedern aus.

WAIDHOFEN. Am 27. Jänner um 17:17 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Waidhofen von der Landeswarnzentrale zu einem automatischen Brandmeldealarm im Pflege- und Betreuungszentrum Waidhofen alarmiert. Kurze Zeit später rückten elf Feuerwehrkameraden mit dem Tanklöschfahrzeug 1, der Drehleiter und dem Kommandofahrzeug zum Einsatzort aus.

Bei Ankunft der Einsatzmannschaft wurden diese bereits vom Brandmeldebeauftragten erwartet. Nach der Kontrolle des betroffenen Bereichs wurde festgestellt, dass es sich glücklicherweise nur um einen Fehlalarm handelte, welcher vermutlich durch einen Raumbefeuchtungs-Spray ausgelöst wurde. Nach kurzer Zeit konnten die Feuerwehrmitglieder wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.