02.01.2018, 13:31 Uhr

"Smiley" blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

(Foto: Kreutzer)
VITIS. Das Jugendorchester Smiley des Gemeindeverbandes der Musikschule Vitis nahm im Jahr 2017 erfolgreich an zwei Wettbewerben teil und musizierte bei zahlreichen Auftritten. Als erstes Waldviertler Jugendorchester qualifizierten sich die Mädels und Burschen unter der Leitung von Manfred Kreutzer für den Österreichischen Jugendorchester-Wettbewerb im Brucknerhaus in Linz.
Ein renommiertes Jury-Team, bestehend aus Wolfgang Jud, Philip Sparke aus England, Isabelle Ruf-Weber aus der Schweiz und Gerald Oswald, bewertete die Leistung der Teilnehmer. Vom international bekannten Komponisten Philip Sparke erhielten die Smileys die höchste Punktanzahl. 
Trotz der Konkurrenz der landesbesten Jugendorchester aus Südtirol, Liechtenstein und Österreich erreichten die Smileys den 4. Platz. 

Neben Landes- und Bundeswettbewerb musizierten die Kinder und Jugendlichen im Jahr 2017 auch bei Konzerten, Musikerheurigen, gestalteten eine Messe und waren bei einigen Auftritten im Advent eingeladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.