18.09.2016, 18:52 Uhr

Wagner wurde Matchwinner

Stefan Wagner, der die Schrammelstädter gegen Krems auf die Siegesstraße brachte. (Foto: privat)
BEZIRK WAIDHOFEN: Die 1. Meisterschaftsrunde im Schach wurde erfolgreich beendet.

Waldviertel Liga:
Titelverteidiger Litschau-Eisgarn II konnte die Partie gegen Voest Krems II knapp mit 3,5:2,5 für sich entscheiden. Zum Matchwinner wurde NM Stefan Wagner mit einem Sieg auf dem ersten Brett gegen Heinz Polsterer. Die Bretter zwei und drei gingen an die Kremser, da überraschenderweise Oldrich Popelka und Patrick Schuh gegen Herbert Gruszka bzw. Johann Steinhauer den Kürzeren zogen.
Erster Tabellenführer ist Zwettl II, das Groß Siegharts I deutlich mit 4,5:1,5 bezwingen konnte. Die Spitzenpaarungen konnten die Braustädter durch CM Frantisek Vykydal und Petr Mlynek gegen Sebastian Allram bzw. Florian Schlager für sich entscheiden.

Waidhofen/Thaya I musste sich gegen ein stark verjüngtes Garser Team mit einem knappen 3,5:2,5 Erfolg zufrieden geben. Die Spitzenbretter zwischen Markus Dietrich und Daniel Loidolt gegen Johannes Pernerstorfer bzw. Rudolf Pernerstorfer endeten jeweils mit einer Punkteteilung.

1. Klasse:
Erster Spitzenreiter ist Absteiger Groß Gerungs, das die zweite Garnitur von Groß Siegharts mit 5:0 überfuhr. Weitere Siege feierten Bad Großpertholz gegen EPSV Gmünd/VB Heidenreichstein mit 4,5:0,5, Litschau-Eisgarn III gegen Schweiggers mit 3:2 und Voest Krems III gegen Voest Krems IV mit 4:1.

2. Klasse:
Titelverteidiger Zwettl III deklassierte ein Rumpfteam von Groß Siegharts III mit 4:0 und übernahm damit die Tabellenspitze vor Waidhofen/Thaya II das sich gegen Litschau-Eisgarn IV knapp mit 2,5:1,5 durchsetzen konnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.