Auszeichnung
Weiterer Preisregen für Neururer-Film

Große Freude über weitere Awards Regisseur Hermann Weiskopf, Schauspieler Heinz Fitz, Songwriter Marlon Prantl und Filmmusik-Komponisten Bernhard Falkner (v.l.n.r.)
  • Große Freude über weitere Awards Regisseur Hermann Weiskopf, Schauspieler Heinz Fitz, Songwriter Marlon Prantl und Filmmusik-Komponisten Bernhard Falkner (v.l.n.r.)
  • Foto: AVG Filmproduktion
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Einen sensationellen Tag erlebte der Film „Otto Neururer – Hoffnungsvolle Finsternis“: Beinahe zeitgleich hat das Werk der Tiroler Filmemacher Hermann Weiskopf (Regie) und Peter Mair (Drehbuch) am vergangenen Sonntag in Southampton (GB) und Pula (Kroatien) drei Preise abgeräumt!

Beim "Southampton International Film Festival" erhielt das Werk die meistbegehrte Trophäe „Bester Spielfilm“. „Eine ganz besondere Auszeichnung, die jeden einzelnen, der an diesem wunderbaren Spielfilm mitgearbeitet hat, ehrt“, so Regisseur Hermann Weiskopf. Außerdem wurde der Lustenauer Heinz Fitz von der Jury als bester „Männlicher Schauspieler“ geehrt.
Nahezu zeitgleich kam bei der Award Night beim "International Sound and Music Film Festival" in Pula, Kroatien, noch die Auszeichnung für die „Beste Musik“ bei der Nominierung für den „Horizon Award“ hinzu. Der Preis für den besten Soundtrack, beste Komposition und besten Song ging an die Tiroler Bernhard Falkner und Marlon Prantl: Komponist und Musiker Bernhard Falkner hat den Soundtrack zu „Otto Neururer“ geschrieben, aus Marlon Prantls Feder stammt der Titelsong „Bist Du bei mir“, der in einigen Filmszenen auch in der Instrumentalversion zu hören ist.

Sieg auf ganzer Linie

Das Duo hat sich gegen 560 Konkurrenten durchgesetzt und ging schlussendlich gegen elf weitere Nominierte als Sieger hervor.
Erwähnenswert sind bei dieser Ehrung die hochkarätigen Teilnehmer in anderen Kategorien beim Musikfestival in Kroatien: Bernhard Falkner und Marlon Prantl trafen dort unter anderem auf den Iren Eddy Joseph, Sounddesigner beim James-Bond-Film „Casino Royale“, Batman oder Harry Potter, sowie den britischen Komponisten Stephen Warbeck, Oscargewinner für seine musikalische Arbeit an „Shakespeare in Love“.

Der Lebenslauf des Seligen Otto Neururer

Weitere Infos über den Film: http://www.avgproduktion.com/de/category/news/

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen