Edelbrand-Präsentation
Premiere für die "Grinziger Alpenträne"

Edelbrandsommelier Thomas Oberdanner und sein "Gesamtkunstwerk Grinziger Alpenträne".
18Bilder
  • Edelbrandsommelier Thomas Oberdanner und sein "Gesamtkunstwerk Grinziger Alpenträne".
  • Foto: Hassl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Thomas Oberdanner bekleidet in Grinzens das Amt des Vizebürgermeisters. Er hat eine berufliche Anstellung, betreibt daneben eine kleine Firma – und er ist ein mehrfach ausgezeichneter und prämierter Edelbrandsommelier.

"Dengga's Hausbrand" ist in mehreren Sorten überall dort zu finden, wo auf höchste Qualität größter Wert gelegt wird. Die Edelbrände von Thomas Oberdanner heimsen bei Prämierungen in Permanenz beste Bewertungen ein. Damit wollte es der erfolgreiche Brenner allerdings nicht bewenden lassen. Er kreierte einen Edelbrand, der durch Namen, Logo sowie  Verpackung mit einzigartiger Graphik samt einem passendem Gedicht quasi zu einem Gesamtkunstwerk aus Grinzens wurde.

"Grinziger Alpenträne"

Die "Essenz der Kalkkögel" kommt per sofort unter dem Namen "Grinziger Alpenträne" auf den Markt. "Der Grundgedanke war, eine Verbindung zwischen Grinzens und den Kalkkögeln herzustellen", erzählt Thomas Oberdanner. "Der Edelbrand erhielt bei Prämierungen von den Experten bereits beste Beurteilungen – ich wollte diesmal aber etwas ganz Besonderes kreieren."

Viele gute Geister

... kamen nicht aus den Kalkkögeln herbeigeeilt, sondern aus dem eigenen Ort. Martin Hassl ist der Schöpfer des Namens "Grinziger Alpenträne – Essenz der Kalkkögel". Er schrieb auch ein Gedicht, dass von der Wanderung von Grinzens bis auf's Kalkkögelmassiv erzählt und den Genießer auf diese Reise mitnimmt. Ein berührender Text, der mit dem goldfarbenen Edelbrand eine Einheit bildet. "Einsam, schwer und birgt alle Kraft unserer Zeit, quillt sie aus dem Berg hervor, dem Schönsten zum Geleit. Der Berg weint eine Träne über den unendlichen Moment, den ihr Glücklichen, die ihr da wart, nun ebenso kennt" – so steht es geschrieben. Dieser und weitere Glücksmomente rund um diese Träne des Berges sind auf einer einzigartigen Schachtel verewigt, die auch ein ebensolches Foto ziert. Das Kalkkögel-Panoramabild von Heidi Kastl wurde von Graphikerin Sandi Umlauf in Szene gesetzt. Ein eigenes, von Designexpertin Andrea Strasser entworfenes Logo komplettiert das Meisterwerk. Weiteres Detail: Im Boden der Schachtel ist eine kleine Schublade. "Dort kommen Zirbenschnipsel hinein", verrät Thomas Oberdanner, der die Verpackung damit um einen "Geruchsmoment" erweitert.

Begeisterung ...

herrschte bei Ehrengästen, Verwandten, Bekannten und Freunden, die der Präsentation beiwohnten. Bgm. Toni Bucher, sein Axamer Amtskollege Christian Abenthung mit Vizebürgermeisterin Gabi Kapferer-Pittracher, Raiba-Aufsichtsratsvorsitzender Hermann Kapferer, PI-Kommandant Jakob Annewanter und viele andere mehr würdigten das "Kunstwerk Alpenträne" in höchsten Tönen. Der solcherart mit höchsten Weihen bedachte Edelbrand-Sommelier ließ allerdings nicht unerwähnt, dass seine Gattin Martina samt den beiden Töchtern, die Eltern Erna und Hans, die Geschwister und weitere Verwandte, die stets mit Rat und Tat zur Seite stehen, einen großen Anteil an einem Produkt haben, das sich als edles Geschenk bestens eignet.

Brückenschlag

Das brachten auch die beiden Bürgermeister zum Ausdruck. Toni Bucher zeigte sich stolz auf die Leistungen seines Stellvertreters und auf "Spitzenqualität aus Grinzens". Dem schloss sich auch Bgm. Christian Abenthung an, der nicht nur eine "Alpenträne", sondern auch einen guten Ratschlag mit auf den Weg bekam. Es sei durchaus vorstellbar, dass auch ein Axamer Bürgermeister mit einem Spitzenprodukt aus Grinzens im In- und Ausland brillieren könne, so der allgemeine Tenor. Christian Abenthung ließ an der Ausführung dieses Gedankens keinen Zweifel: "Zum einen schlagen als gebürtiger Grinziger und als Axamer Bürgermeister zwei Herzen in meiner Brust – andererseits stelle ich mit Freude fest, dass durch die Essenz der Kalkkögel wenigstens zwischen Grinzens und Axams endgültig ein Brückenschlag gelungen ist."
Übrigens: Wer wissen will, wie die Alpenträne schmeckt und ein "Original Grinziger Edelbrand-Kunstwerk" erwerben will: Thomas Oberdanner, Englsgasse 10, Grinzens!

Weiter Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Autor:

Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.