Markus Linder
Schock – "Nosiler" verlässt Axams

Markus Linder wird im Juli Axams verlassen und mit seiner Gattin das neue Domizil in Mieming beziehen.
2Bilder
  • Markus Linder wird im Juli Axams verlassen und mit seiner Gattin das neue Domizil in Mieming beziehen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Markus Linder vulgo „Nosiler“ wird Axams im Juli verlassen und in Mieming sein neues Domizil beziehen. Nach einer gewissen Schockstarre baten wir zum Interview:

BEZIRKSBLÄTTER: Wir riskieren einen letzten Vorstoß: „Nosiler goes Mieming“ ist nur der Titel eines neuen Kabarettprogramms?
Markus Linder (lacht):Nein – das ist nicht Kabarett, sondern Realität. Der Umzug wird im Juli vollzogen.

Dies zu einem Zeitpunkt, an dem die Verleihung des Hausnamens „Nosilier“ endlich gelungen ist?
Der Hausname - dessen Zuerkennung mir als ein Meilenstein meiner Zeit im westlichen Mittelgebirge als besondere Ehre in Erinnerung bleiben wird – der bleibt natürlich in Axams, den nehme ich nicht mit.

Auch eine eventuelle Aufnahme in der Schützenkompanie könnte Sie nicht umstimmen?
Nein - ich habe akzeptiert, dass so etwas unmöglich ist, und die Axamer Schützen, die ich sehr schätze, werden es verkraften können. Abgesehen davon werde ich in Axams gelegentlich weiterhin präsent sein.

Wir bitten um Erläuterung dieser kleinen Frohbotschaft!
Mit Adventmarkt-Organisatorin Sabine Nagl wurde eine weitere Ausgabe von Haider & Linder beim Weihnachtsmarkt vereinbart. Ich bin mir sicher, dass ich hier mit einer humoristischen Generaloffensive meines Bühnenpartners und Freundes Siggi Haider zu rechnen habe. Aus dem Zuagroasten wird der Weggroaste! Auch Fasnachtsobmann Patrick Auer hat gesagt, dass meine Frau Sabine und ich auch weiterhin am Unsinnigen als Bujazzln hupfen dürfen.

Beim Adventmarkt wird es im Rahmen des Traditionskabaretts ein Wiedersehen mit Markus Linder und Siggi Haider geben!
  • Beim Adventmarkt wird es im Rahmen des Traditionskabaretts ein Wiedersehen mit Markus Linder und Siggi Haider geben!
  • Foto: Hassl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Was waren die Gründe für Ihren Entschluss?
Überlegungen hat es schon länger gegeben. In der zuletzt aus den bekannten Gründen sehr ruhigen Phase hatten wir dann viel Zeit zum Nachdenken. Eine Veränderung tut gut und sorgt für frischen Wind. Außerdem wohnt die Schwester meiner Gattin in Mieming. Wir haben ein sehr schönes Plätzchen und eine entsprechende Wohnung gefunden. Im selben Haus habe ich auch ein Büro gemietet. Bei aller Wehmut, weil wir uns in Axams sehr wohl gefühlt haben, wird das Leben jetzt noch einmal neu geordnet. Es fühlt sich gut und richtig an.

Die Corona-Zeit war sicher auch für Sie schwierig?
Es war eine schwierige Zeit für alle Bühnenkünstler, von 100 auf 0, dreieinhalb Monate komplett ohne Einkommen. Ich hoffe sehr, dass es jetzt wieder aufwärts geht.

Was dürfen wir von Ihnen jetzt künstlerisch erwarten?
Das New Orleans Festival kann heuer nicht in der gewohnten Form stattfinden. Dafür wird es ein „French Quarter Festival“ unter dem Titel „The Spirit of New Orleans“ geben. Zusammen mit dem Stadtmarketing Innsbruck präsentieren wir dieses neue dezentrale und kleinförmige Konzept nach dem Vorbild des legendären French Quarter Festivals, das jährlich zur Osterzeit in New Orleans stattfindet. Viele heimische Bands spielen vom 2. Juli bis zum 2. September auf verschiedenen Plätzen in Innsbruck auf. Ich freue mich sehr darauf und werde dort als Präsentator zugegen sein.

Ein kleines Festival auf dem Weg zurück zur großen Normalität?
Ich hoffe es. Auf alle Fälle glaube ich, dass uns gerade jetzt 'The Big Easy', die große Leichtigkeit des Südens, besonders gut tun wird.

Gibt es auch ein Soloprojekt in diesem Jahr?
Ja, ich habe mein neues, mittlerweile neuntes Comedy-Programm 'O Solo Mio' gerade im Januar im Casino in Innsbruck präsentiert. Im September geht es weiter: Die nächsten Tirol-Termine sind 23.September (Steudltenn in Uderns) sowie 24.Oktober (Gemeindesaal in Silz). Sodann wird es sicher noch einige Termine in Innsbruck geben. Dieses neue Programm habe ich, wie immer, gemeinsam mit Sabine geschrieben.
Außerdem gibt es auch ein neues Duo-Programm mit meinem Freund und Bühnenpartner Hubsi Trenkwalder, unsere vierte gemeinsame Show mit dem Titel ‚Welt-Tournee‘, deren Premiere wir Anfang März im Haus der Musik gerade noch feiern konnten.

Das komplette Programm des French Quarter Festivals finden Sie hier:

"French Quarter Festival" mit Tiroler Musikszene

Markus Linder wird im Juli Axams verlassen und mit seiner Gattin das neue Domizil in Mieming beziehen.
Beim Adventmarkt wird es im Rahmen des Traditionskabaretts ein Wiedersehen mit Markus Linder und Siggi Haider geben!
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Autor:

Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen