Auszeichnung
Sportehrennadel für Chiara Mair aus Götzens

Skirennläuferin Chiara Mair aus Götzens wurden von LHStv. Josef Geisler ausgezeichnet.
2Bilder
  • Skirennläuferin Chiara Mair aus Götzens wurden von LHStv. Josef Geisler ausgezeichnet.
  • Foto: Land Tirol/Reiner
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Sportliche Karrieren, die ihresgleichen suchen, und ununterbrochenes Engagement für den Sport – das zeichnet jene 20 SportlerInnen und 31 FunktionärInnen aus, die von Sportreferent LHStv Josef Geisler mit der Tiroler Sportehrennadel und dem Sportehrenzeichen ausgezeichnet wurden.

„Sie sind Aushängeschilder des Tiroler Sports. Sie alle tragen zum Ruf Tirols als Sportland Nummer 1 bei, sind Vorbilder für die Jugend und unterstützen junge Talente auf ihrem sportlichen Weg. Sie haben diese Wertschätzung mehr als verdient“, gratuliert LHStv Geisler.

Die höchste Landesauszeichnung

... im Sport, die Tiroler Sportehrennadel in Gold mit Brillant, wurde heuer an 17 Tiroler Sportlerinnen und Sportler verliehen. Im elitären Kreis der Ausgezeichneten befindet sich auch Skirennläuferin Chiara Mair aus Götzens.

Slalomspezialistin Chiara Mair wird auch heuer im Weltcup angreifen.
  • Slalomspezialistin Chiara Mair wird auch heuer im Weltcup angreifen.
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Weiters ausgezeichnet: Stephanie Brunner, Franziska Gritsch, Ricarda Haaser, Michael Matt, Dominik Raschner (Ski alpin), Reinhard Egger, Madeleine Egle, DAvid Gleirscher, Hannah Prock (Rodeln), Pia Eisenbach (Reitsport), Elisabeth Gram (Ski Freestyle), Linus Heidegger (Eisschnelllauf), Felix Leitner (Biathlon), Silvia Margreiter (Eisstocksport), Josef Neuner (Schießsport), Christian Schett (Bogensport).
Auch 31 FunktionärInnen wurden ausgezeichnet.

Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Skirennläuferin Chiara Mair aus Götzens wurden von LHStv. Josef Geisler ausgezeichnet.
Slalomspezialistin Chiara Mair wird auch heuer im Weltcup angreifen.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen