Kunst, Vandalismus oder Protest
Teich am Karlsplatz grün eingefärbt

In der Nacht auf Donnerstag haben Unbekannte den Teich am Karlsplatz grün eingefärbt.
4Bilder
  • In der Nacht auf Donnerstag haben Unbekannte den Teich am Karlsplatz grün eingefärbt.
  • Foto: Johannes Pasquali
  • hochgeladen von Barbara Schuster

Passanten staunten nicht schlecht, als heute morgen der Teich am Karlsplatz grün leuchtete. Unbekannte hatten das Wasser in der Nacht eingefärbt.

WIEDEN. Der Teich am Karlsplatz leuchtet seit heute, Donnerstag, in kräftigem Grün. In der Nacht wurde das Wasser von Unbekannten eingefärbt. Ob es sich dabei nur wenige Tage vor der Wien-Wahl um ein politisches Statement handelt, um ein illegales Kunstprojekt oder gar um einen Klima-Protest, ist unklar.

Müllberge und Vandalismus

In der Vergangenheit wurde der Karlsplatz schon mehrmals zum Schauplatz von Sachbeschädigungen und Verunreinigungen. Der Platz rund um die Karlskirche und der Resselpark sind beliebte Treffpunkte in der Freizeit. Vor allem in den warmen Sommermonaten tummeln sich hier viele Menschen, gerne auch mit Selbstverpflegung. 

Das Problem daran: Aufgrund der viel zu geringen Anzahl an Mistkübeln liegen am nächsten Tag zahlreiche Essensreste, Getränkedosen und Unrat herum. Täglich ist die MA 48 morgens vor Ort um den liegengebliebenen Müll zu entsorgen

Auch die Karlskirche selbst wird regelmäßig Opfer von Vandalismus. Immer wieder werden die Kirchenmauern mit Graffiti beschmiert, Pflanzen umgeworfen und die Kirchenstufen zugemüllt. Anders als der Vorplatz ist die Kirche Privatgrund und wird daher nicht von der MA 48, sondern von Kirchenmitarbeitern gereinigt.

Hohe Reinigungskosten für grünen Teich

Joahnnes Pasquali, Obmann und Spitzenkandidat der ÖVP Wieden, sieht dringenden Handlungsbedarf. Für die Reinigung des Teiches rechnet Pasquali mit "extrem hohen Kosten". Denn nicht nur das Wasser muss vollständig ausgelassen und wieder neu befüllt werden. Auch der Stein muss vom Grün gereinigt werden. 

Die Reinigung des Teiches könnte kostspielig werden: Das Wasser muss getauscht und der Stein händisch gereinigt werden.
  • Die Reinigung des Teiches könnte kostspielig werden: Das Wasser muss getauscht und der Stein händisch gereinigt werden.
  • Foto: Johannes Psquali
  • hochgeladen von Barbara Schuster

„Bis dato sind der Stadt die illegalen Partys und die täglichen Müllberge völlig egal. Man fühlt sich nicht zuständig und ist auch nicht gewillt zu handeln. Was braucht es noch alles, bis die Stadt und der Bezirk reagieren. Mit Tatenlosigkeit können wir den täglichen Vandalismus nicht bekämpfen“, so der ÖVP-Obmann. 

Die ÖVP Wieden fordert erneut ein umfassendes Sicherheits- und Reinigungskonzept für den gesamten Karlsplatz. „Wir brauchen mehr Polizeikontrollen, eine Videoüberwachung im Bereich der Karlskirche sowie mehr Mistkübel am Platz", sagt Pasquali.

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen