Vorsorge Wohnungen und Bill Gates über Bauscham

Gebäude sind schlecht für das Klima

Diese Woche hat Bill Gates über die Scham welche beim Bauen oft empfunden wird. Nachdem Greta nicht mehr fliegt ist der Begriff Flugscham(schwedisch flyskam) zu einem sehr bekannten Neologismus geworden.  Vielleicht sollten wir einen neuen Begriff einführen: der Bauscham. Die Weltbevölkerung wächst und die Ansprüche auch, so kommt es das bis zu 30% unserer Energie für das Bauen und betreiben von Häusern aufgewendet. Nicht nur sind die Energiekosten für das Produzieren von Zement und Stahl enorm auch das Versorgen der Gebäude mit Wärme, Kälte und Elektrizität ist enorm.

Daher setzt sich jetzt auch Bill Gates mit diversen Investments für sauberes bauen, wohnen und arbeiten in Städten ein.

Sehr interessante Ideen wie nicht übermäßig viele Wohnungen und Häuser gebaut werden hat Daniel Fuhrhop. Welcher ja für ein Bauverbot eintritt und für Cooperative Wohnformen wie das Wohnen für Hilfe für ältere Menschen. 

Ich habe nicht so viel Macht wie der microsoft Gründer, daher verkaufe ich Anteile an einer kleinen Immobilien Gesellschaft  manchmal auch geschlossener Immo Fonds genannt. Ich habe dazu einen online Vorsorge oder Eigentum Rechner auf energieblogger gebastelt um einerseits den linearen Ertrag zu berechnen aber auch den möglichen Ertrag unter der Berücksichtigung von der Inflation. Wenn die Inflation zum Beispiel bei 5 % liegt verdoppelt sich der Wert aber auch der Ertrag der Immobilie ca. alle 14 Jahre.

Was aber auch für die Kosten für die Energieversorgung einiges bedeutet, denn jeder der wohnt sollte sich überlegen ob er bei nur 3% Inflation bei Energie dann für Strom oder Wärme zahlt. Nach der 70er Regel für Inflation sind es nur wenige Jahre bis sich die Belastung verdoppelt, denn 70 durch 3 ist etwa 23 Jahre.

Ich habe mir auch sagen lassen, dass manche Wohnungen als Pensions- Vorsorge verwenden. Einige verdienen so auch im Alter am Fiskus vorbei wenn an Studenten, Pendler und Touristen untervermietet wird.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Riesenrad 1+1 Aktion

Anzeige
8 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen