1,4 Kilo Speed: Wiener Drogenkoch wurde festgenommen

In dieser Drogenküche in Niederösterreich wurde Speed gekocht.
3Bilder
  • In dieser Drogenküche in Niederösterreich wurde Speed gekocht.
  • Foto: LPD Wien
  • hochgeladen von Andreas Edler

WIEN/KORNEUBURG. 1,4 Kilo Amphetamin (umgangssprachlich "Speed") haben sie gekocht, zwei Kilo über das Darknet bestellt. Jetzt sitzen ein 29-Jähriger und ein 24-Jähriger hinter Gitter – und sind geständig. 

Gesucht wurde der 29-Jährige schon länger – bereits im April 2017 und im November 2017 wurden in Deutschland aus dem Darknet bestellte Drogen-Pakete mit ingesamt 800 Gramm Amphetamin abgefangen, die an den Wiener adressiert waren. Habhaft wurde man dem mutmaßlichen Dealer allerdings erst durch einen Zufallstreffer. Er wurde am 5. April bei einem versuchten Einbruchsdiebstahl in Floridsdorf von Beamten der Polizeiinspektion Trillergasse festgenommen. Dabei stellte sich heraus, dass es sich um den Gesuchten handelt. 

Drogenküche in Niederösterreich

Im Zuge der folgenden Untersuchungen stießen die Ermittler auf eine Adresse in Leobendorf (bei Korneuburg), wo sich der 29-Jährige angeblich regelmäßig aufhielt. Dann ging es Schlag auf Schlag: Die Staatsanwaltschaft Wien ordnete eine Hausdurchsuchung an. Die Kripo-Beamten stürmten das Haus, wo sie nicht nur weitere 600 Gramm Speed fanden, sondern gleich eine ganze Drogenküche zur Herstellung des Suchtmittels. Dort wurde auch der 24-jährige Tatverdächtige – mit weiteren 14 Gramm Speed in der Tasche – erwischt. 

10 Euro pro Gramm Speed

Der 29-Jährige gab an, zwischen 15 und 20 Bestellungen im Darknet getätigt zu haben – ingesamt wollte er 2 Kilo Speed aus Deutschland einführen. Jedes dritte Paket sei allerdings nicht angekommen. Zugegeben hat er bisher nur den Verkauf von ca. 20 Gramm Speed an Zufallsbekanntschaften. Verkaufspreis: 10 Euro pro Gramm. Es gilt die Unschuldsvermutung. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen