Rathaus
Tanzen und experimentieren am Ball der Wissenschaften

Gemäß dem Motto "Spaß mit Anstand – Tanz mit Haltung" wird am 26. Jänner gemeinsam gefeiert.
  • Gemäß dem Motto "Spaß mit Anstand – Tanz mit Haltung" wird am 26. Jänner gemeinsam gefeiert.
  • Foto: Roland Ferrigato
  • hochgeladen von Nicole Gretz-Blanckenstein

Spektakuläre Experimente gibt es am Ball der Wissenschaften zu entdecken.

INNERE STADT. Ob Ärzte, Techniker oder Kaffeesieder: Alle möglichen Berufsgruppen konnten schon lange auf eigenen Bällen das Tanzbein schwingen – bis auf die Wissenschafter. Dabei studieren, lehren, arbeiten und forschen 12,5 Prozent der Wiener an einer Wiener Uni – mehr Menschen, als in Favoriten oder Linz leben.
Gelöst wurde das Ball-Dilemma 2014 mit dem ersten Ball der Wissenschaften. Heuer wird am 26. Jänner mit 4.000 Gästen im Rathaus gefeiert.

Musik von Rap bis Walzer

"Spaß mit Anstand – Tanz mit Haltung" lautet das Motto der Ballnacht, deren Highlight spektakuläre Experimente sind: 3D-Projektionen der TU Wien verwandeln die Feststiege in einen Wasserfall und im Hof parkt ein Rennauto, entworfen von Studierenden der FH Campus Wien. Auf sechs Bühnen gibt es Musik von Walzer bis Rap – natürlich aus Wien – und auch das Ballbuffet punktet mit Superfood aus heimischem Anbau.

Wer sich das Event nächstes Jahr nicht entgehen lassen will, sollte den 25. Jänner 2020 rot im Kalender markieren. Nähere Infos unter www.wissenschaftsball.at

Alles zum Thema Wissenschaft in Wien

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wohin in Wien während der Pandemie? Wenn du Abwechlsung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat auch jetzt viel zu bieten. Covid-19 und Lockdowns machen es derzeit nicht gerade leicht, seinen Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Vieles, das vorher möglich war, ist entweder weggefallen oder unterliegt Beschränkungen. Kein Wunder, wenn „Täglich grüßt das Murmeltier“ nicht nur ein Film, sondern Realität geworden ist. Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen