Auszeichnung
Jean-Claude Juncker erhielt Ehrenzeichen der Stadt Wien

Ex-EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker.
3Bilder
  • Ex-EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker.
  • Foto: C. Jobst/PID
  • hochgeladen von Aline Schröder

Während seiner Amtszeit als Kommissionspräsident war er dafür bekannt, alle gleichermaßen mit Küsschen zu begrüßen: Jean-Claude Juncker. Der ehemaligen Präsident der Europäischen Kommission und langgediente Luxemburger Regierungschef hat am Dienstag das Große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien mit dem Stern erhalten. 

WIEN. Sein Humor, die Bussis und die Umarmungen waren während seiner Amtszeit die Markenzeichen von Jean-Claude Juncker. Aber auch seine Bemühungen um ein geeintes Europa, wie Bürgermeister Michael Ludwig am Dienstag im Wiener Rathaus betonte. Er habe die EU als Kommissionspräsident in Zeiten der Finanzkrise, über den Brexit bis hin zum Handelsstreit mit Donald Trump durch besonders turbulente und herausfordernde Zeiten geführt. Am Dienstag überreichte Ludwig dem Luxemburger das Große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien im Rathaus. 

Stadtchef Michael Ludwig überreichte das Ehrenzeichen.
  • Stadtchef Michael Ludwig überreichte das Ehrenzeichen.
  • Foto: C. Jobst/PID
  • hochgeladen von Aline Schröder

Der Europa-Politiker sei immer eng mit Österreich verbunden gewesen, so Ludwig. "Jean-Claude Juncker war und ist ein großer Freund Österreichs und Wiens. Er hat sich schon während des österreichischen EU-Beitritts stark engagiert. Er ist persönlich nach Österreich gekommen, um Skepsis und Sorgen zu zerstreuen“ sagte Ludwig. 

Laudatio von Altbundespräsident Heinz Fischer

Auch der ehemalige österreichische Bundespräsident Heinz Fischer hielt eine Laudatio auf Juncker, in der er dessen "Sensorium für soziale Fragen" und seine „menschliche Haltung zum Thema Migration“ unterstrich. Juncker sei ein „großer Europäer, ein Politiker mit Charakter, klarer Haltung und Weltanschauung“. 

Altbundespräsident Heinz Fischer würdigte Juncker als großen Europäer.
  • Altbundespräsident Heinz Fischer würdigte Juncker als großen Europäer.
  • Foto: C. Jobst/PID
  • hochgeladen von Aline Schröder

In gewohnt humorvoller Weise bedankte sich Jean-Claude Juncker für die lobenden Worte im Wiener Rathaus, er scherzte aber auch, dass sich solche Reden ein bisschen wie ein verfrühter Nachruf anfühlten. Der ehemalige Kommissionspräsident betonte aber zudem seine enge Verbindung zu Österreich und zu Wien.

Mahnende Worte für Österreichs Politik

Darüber hinaus hatte er mahnende Worte für die österreichische Politik parat. Er kritisierte die Art, Politik zu machen, die aus den kürzlich publik gewordenen Chats der ÖVP herauszulesen sei. Die internationale Reputation Österreichs stehe auf dem Spiel, so Juncker.

4 2

Gewinnspiel Wien Urlaub
1 Nacht für 2 Personen im Hilton Vienna Park plus WienPackage gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Lerne Wien als WienerIn neu kennen!Wer schon immer einmal Wien durch die Augen eines Touristen erleben wollte, der bekommt mit unserem Gewinnspiel dazu die Möglichkeit. Abseits von Berufs- und...

2

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen