Fahrzeugbergung auf der S4 - Lenker vorerst unauffindbar

6Bilder

Während Andreas Michalitz auf der Rolltreppe zum "Endspurt" übergegangen ist, waren auch die Kameraden der Feuerwehr Wiener Neustadt nicht untätig. Gegen 05:20 Uhr rückten wir zu einer Fahrzeugbergung auf der S4 aus. Ein Lenker kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und stürzte mehrere Meter in ein Grünstück ab. Der Lenker entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Einem Streufahrzeuglenker fiel das umgerissene Straßenschild auf und verständigte die Autobahnpolizei.

Die Beamten hielten Nachschau und entdeckten nach kurzer Zeit einen schwer beschädigten Pkw in einem bewaldeten Grünstreifen.

Der Lenker wurde nicht gefunden.

Kurz darauf wurde die Feuerwehr Wiener Neustadt verständigt, die kurze Zeit darauf mit zwei Fahrzeugen ausrückte.

Während die Feuerwehr die Bergung vorbereitete, meldete sich der Lenker bei der Bezirkszentrale der Polizei. Er erklärte den Beamten, sich im Schock von der Unfallstelle entfernt zu haben. Die Polizei leitete eine Unfallursachenermittlung ein.

Die Feuerwehr Wiener Neustadt führte die Fahrzeugbergung durch und verbrachte das Unfallfahrzeug von der Schnellstraße.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen