Hunde-Müll-Kontrolleur zieht Bilanz

Hunde-Müll-Kontrollor Peter Herger samt eigenem Vierbeiner
  • Hunde-Müll-Kontrollor Peter Herger samt eigenem Vierbeiner
  • hochgeladen von Bianca Werfring

MARKT PIESTING. Nachdem freilaufende Hunde samt Ihren „Hinterlassenschaften“ sowie auch Umweltverschmutzer und deren „Andenken“ in jeder Gemeinde laufend Zündstoff für Diskussionen und Beschwerden bieten, haben sich die 8 Gemeinden in der Interessensgemeinschaft Piestingtal auch 2016 wieder dazu entschlossen, hier an einem Strang zu ziehen.

Wachsames Auge auf zahlreiche Hundebesitzer

Wie im Jahr 2015 bereits bestens bewährt hat man auch 2016 wieder Peter Herger aus Waidmannsfeld – beeidetes Umweltschutzorgan in der NÖ Berg- und Naturwacht Ortsgruppe Pernitz-Neusiedl - als unabhängiges Kontrollorgan für das gesamte Piestingtal beauftragt und gemeinsam finanziert.

Dieser hatte sein wachsames Auge auf die zahlreichen HundebesitzerInnen vor Ort, um ihnen die richtige Führung ihres Vierbeiners mit Leine und/oder Maulkorb sowie die fachgerechte Entsorgung des Hundekots zu erläutern. Zusätzlich unterstützte er die IG-Piestingtal bei der Reinigung des P&R-Platzes bei der A2-Auffahrt Richtung Wien in Wöllersdorf, für dessen Zustand die 8 Gemeinden verantwortlich sind.

Knapp 650 Arbeitsstunden als Hunde-Müll-Kontrolleur

Während seiner Zeit als Hunde-Müll-Kontrolleur führte Herr Herger in insgesamt 649 Arbeitsstunden 543 Informationsgespräche mit positiv zu beeinflussenden und 28 belehrende Gespräche mit noch uneinsichtigen HundebesitzerInnen, sammelte insgesamt 74 Restmüllsäcke, 49 Kunststoffsäcke, 88 kg Glas und 25 Säcke Dosen ein und entsorgte sie fachgerecht.

Zur Fortführung der Bemühungen rund um den laufend im Tal anfallenden Müll konnte bis auf Weiteres und zur Freude aller wieder die Zusammenarbeit mit der NÖ Berg- und Naturwacht Pernitz-Neusiedl vereinbart werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen