Kein "Happy End" für Neustädter Kinoträume

11Bilder

WR. NEUSTADT (kre). In diesen Tagen wurde im Zentralkino die letzte Filmrolle heruntergespult. Die kostenintensive Umstellung von 35 mm auf Digital zwang nun zur Schließung. Damit geht ein Stück Kinogeschichte der Stadt zu Ende.
Eine Geschichte, die bereits 1903 im Hotel "Goldener Hirsch" (Sparkassengasse) mittels Kinemathographen "Alibaba und die 40 Räuber" ihren Anfang nahm.
Zwei Jahre später wurde dort von Maximilian Rady-Maller das "Kinemathographen-Theater" eröffnet. Unter dem Namen "Maxim's Bio-Theater" wurde es in der ehemaligen Pöck'schen Fabrik (heute Feuerwehr) weitergeführt.
Ab 1923 hieß es "Atlantis-Kino", das 1932 renoviert und mit neuer Tonanlage bestückt unter dem Namen "Kinotheater Skala" wiedereröffnet wurde.
Nach dem 2. Weltkrieg existierten in der Stadt fünf Kinos: Bis 1955 das Apollokino (Karmeliterkirche), das Theaterkino, das Forumkino gegenüber dem Bahnhof, das Elitekino (zuerst Kollonitschgasse, dann Josefstadt) und das Zentralkino (Brodtischgasse). Einer ungewissen Zukunft geht auch der Sommerkinotraum (seit 2000) am Hauptplatz entgegen.
Das Cineplexx Wr. Neustadt bietet heute Kinogenuss auf höchstem Niveau, bringt mittlerweile auch für Cineasten Filme. Mehr über Neustadts Filmgeschichte auf www.meinbezirk.at

Autor:

Peter Zezula aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.