Kickbox-Szene erschüttert, er war auch "Regionaut"
Große Trauer um Martin Lautenschlager (47)

Martin Lautenschlager verstorben.
2Bilder
  • Martin Lautenschlager verstorben.
  • Foto: Sascha Trimmel
  • hochgeladen von Peter Zezula

WIENER NEUSTADT, NIEDERÖSTERREICH. Trauer in der NÖ-Sportwelt. Martin Lautenschlager, Präsident des Niederösterreichischen Kickboxverbandes, ist nach schwerem Leiden verstorben.
In Wiener Neustadt betrieb er gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Elisabeth Reithofer das "Kickboxing4L&M"-Studio in der Neunkirchner Straße , in dem nicht nur diese Kampfsportart sondern viele individuellen Bewegungsabläufe trainiert wurden. Besonders im Lockdown haben sich Lautenschlager und Reithofer in ihren Trainingseinheiten verstärkt der Betreuung von Schülern gewidmet. Sein Sohn Jonas gilt als Riesentalent im Kickboxen.

Martin Lautenschlager war auch "Regionaut" für die BezirksBlätter, er schrieb viele Berichte über Kickbox-Wettbewerbe. Herzlichen Dank dafür.

Unser aufrichtiges Beileid gilt Lautenschlagers Familie.

Ein Bericht aus früheren Zeiten

Martin Lautenschlager verstorben.
Martin Lautenschlager verstorben.
Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen