29.10.2017, 19:22 Uhr

Eine Nullnummer des RZ Pellets WAC

WOLFSBERG (tef). Nach einer kämpferisch tadellosen Leistung hofften viele Fans des RZ Pellets WAC noch auf einen Punktgewinn gegen Sturm Graz. Aber fast erwartungsgemäß setzten sich die Gäste aus Graz schlussendlich gegen die Heimelf von Heimo Pfeifenberger mit 2:0 durch. Deni Alar traf zum 1:0, Philipp Huspek fixierte den Endstand. Unter den knapp 4.500 Zuschauern waren unter anderem auch Mediziner Walter Döller, Edwin Storfer von der Knuspertube und Wolfgang Jäger von ADEG Wolfsberg. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.