Radeln für den guten Zweck

Die fleißigsten Radler im Land: Für jeden gestrampelten Kilometer gibt’s Geld, das am Ende der Kinderburg Rappottenstein zu Gute kommt.
73Bilder
  • Die fleißigsten Radler im Land: Für jeden gestrampelten Kilometer gibt’s Geld, das am Ende der Kinderburg Rappottenstein zu Gute kommt.
  • hochgeladen von Michaela Seyer

ZWETTL(ms). Das Zirkuszelt ist abgebaut, das Lampenfieber vorüber, die Kennmelodie von "Sport und Musik" verklungen. Aber die frisch verpartnerten Schulleiter Gerald Nossal und Alexander Kastner, Franz Burger – der Mann, der unermüdlich für das Ergometer-Benefiz-Projekt wirbt, die Schüler, Eltern und Lehrer der Sportmittelschule Zwettl und der Regionalmusikschule Waldviertel werden sich noch lange an diesen Abend erinnern. Nach dem ersten Titel für zwei Gitarren (Lisi Koppensteiner und Andreas Kugler ) brachte es Manfred Greisinger in seiner Moderation schnell auf den Punkt: „Sie erleben den Beweis, dass lernen mit Sport und Musik Spaß macht!" An die 60 junge Musiker, Akrobaten, Schauspieler und Tänzer überraschten auf der Bühne mit ihren Talenten. Ein besonderer Höhepunkt, bei dem kein Auge trocken blieb, war die temperamentvolle Zirkusshow. Menschenpyramiden, Ballakrobaten, aber auch die hochkonzentrierten Jongleure verzauberten nicht nur die Schulinspektoren Alfred Grünstäudl und Fritz Laschober, sondern auch Johann Hofbauer, Franz Waldecker, Wolfgang Steinbauer, Hannes Prinz, Franz Mold und unzählige weitere (begeistert spendende) Zuschauer. Das Highlight, das das Publikum zu tosendem Applaus veranlasste, war das „Kick-Off“ zu einer ganz besonderen Benefizaktion: Die Schüler der 1. NÖ Ergometerschule radeln und radeln und für jeden gestrampelten Kilometer zahlen Sponsoren Geld; Geld, das am Ende an die Kinderburg Rappottenstein fließt, wo es für Familien mit schwer und/oder chronisch kranken Kindern oder Eltern, Familien, welche den Tod eines nahen Familienmitgliedes verarbeiten müssen zu Gute kommt. „Den Familien wird die Möglichkeit geboten, sich auf der Burg zu erholen, Kraft und Energie für den weiteren Weg zu tanken und sich mit ihrer neuen Lebenssituation auseinanderzusetzen“, berichteten Laura Schneider und Katharina Katzenbeißer vom ÖJRK. Na, wenn das kein Grund ist, sich aufs Rad zu schwingen!

Nachgeschenkt

Beweg' dich schlau und tu Gutes dabei

Der Sportunterricht fällt aus, aber die Kinder spielen ohnehin lieber mit dem Smartphone als mit dem Ball. Solche Zustände gibt es an der Mittelschule für Sport und Wirtschaft in Zwettl nicht! Im Gegenteil: Kindern den Spaß an der Bewegung zu vermitteln, ist dem Lehrerteam eine Herzensangelegenheit - gerade in Zeiten, in denen an vielen Schulen der Sportunterricht ausfällt. Deshalb treten die 163 Schülerinnen und Schüler der ersten Ergometerschule in NÖ in jeder freien Minute und sogar während geeigneter Unterrichtsstunden kräftig in die Pedale. Das trainiert nicht nur den Körper - dabei sprühen im Gehirn die Funken! So entstand die Idee für ein kreatives, einzigartiges Charity-Projekt: 26 Firmen zahlen den jungen Radlern nämlich jetzt Kilometergeld! Geradelt wird das ganze Schuljahr 2014/15. Im Oktober 2015 wird bilanziert und die erradelte Spendensumme der Kinderburg Rappottenstein zur Verfügung gestellt. Lernen und Bewegung - das macht eben richtig schlau!

Autor:

Michaela Seyer aus Zwettl

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.