Wahlwiederholung: "Keine Fehler gemacht"

Symbolfoto Wahlurne
2Bilder

BEZIRK ZWETTL (bs). Während andere mit Familien feiern, Sonntagsausflüge machen oder einfach nur entspannen, sitzen sie in Schulklassen, Hinterzimmern von Gasthäusern und Gemeindestuben. Von sechs Uhr Früh bis 20 Uhr an jedem Wahlsonntag.
Die Bezirksblätter haben einige der 1.244 Wahlbeisitzer im Bezirk gesucht und mit ihnen gesprochen. Über die Liebe zur Demokratie, den Schaden und - jetzt auch den Spott, den man für diese freiwillige Arbeit nun ertragen muss.

Parteien stellen Beisitzer

Ottenschlags Wahlleiterin und Bürgermeisterin Christa Jager (ÖVP) stellt im Bezirksblätter-Interview klar, dass sie für einen reibungslosen Ablauf die Hand ins Feuer legen könne. Es gebe weder Bezahlung noch sonstige Verköstigung für die Wahlbeisitzer, die am Land naturgemäß von den Parteien gestellt werden. Diese kommen ihren Pflichten laut Jager auch gerne nach und werden das auch im Herbst noch einmal tun. Mit Konsequenzen rechnet die Bürgermeisterin nicht: "Wir haben hier wie immer einen guten Job gemacht und werden auch weiterhin die Vorschriften genauestens einhalten."

Genauer Leitfaden

Die von den Bezirksblättern befragten Wahlbeisitzer erklären, dass der Wahltag bereits vor dem Öffnen der Wahllokale beginnt, indem etwa die Unterlagen überprüft oder die Anzahl der vorhandenen leeren Stimmzettel nachgezählt werden. Nach Wahlschluss erfolgt die Auszählung, das Ergebnis wird der Gemeinde telefonisch übermittelt. Diese wiederum gibt das Resultat an die Bezirkswahlbehörde, also den Bezirkshauptmann, weiter. Verbesserungsmöglichkeiten werden bei möglichen Schulungen für neue Wahlbeisitzer gesehen. Generell werde es aber schwieriger, die nötige Anzahl an mitwirkenden Personen bei den Urnengängen zu finden.

Zur Sache:
In 93 Wahlsprengel waren 372 Personen für die Abwicklung und Baufsichtigung der Wahlen zuständig. Dazu kommen 240 Personen für die Gemeindewahlbehörde und zehn für die Bezirkswahlbehörde. Insgesamt waren also 622 Wahlbeobachter im Bezirk Zwettl im Einsatz. Dazu kommen ebensoviele Ersatzmitglieder sowie weitere Vertrauenspersonen.

Symbolfoto Wahlurne
Symbolfoto Wahlzettel
Autor:

Bernhard Schabauer aus Zwettl

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.