Wahlbeisitzer

Beiträge zum Thema Wahlbeisitzer

Martin Strobel ist seit den 1990er-Jahren Wahlbeisitzer in der Brigittenau. Dieses Mal trifft man ihn mit Mund-Nasen-Schutz an.
2 2

Wahlbesitzer der Brigittenau
"Mein Beitrag zur Demokratie"

Martin Strobel ist seit 30 Jahren Wahlbeisitzer im 20. Bezirk. Der bz hat er über den Ablauf am Wahltag erzählt. BRIGITTENAU. Wenn am 11. Oktober gewählt wird, ist das ein besonderer Tag für Martin Strobel. Denn der Geschäftsführer der Wirtschaftshilfe der Arbeiterstudenten Österreichs (Wihast) ist einer der zahlreichen Freiwilligen, ohne die eine Wahl nicht möglich wäre. "Ich betrachte es als meinen Beitrag für die Demokratie", erzählt Strobel. Schon seit den 1990er-Jahren ist der...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Bei der Wien-Wahl am 11. Oktober wird Karin Eichler auf der Wieden als Wahlbeisitzerin arbeiten.
1

Wien-Wahl 2020
Ein Tag als Wahlbeisitzerin auf der Wieden

Karin Eichler wird bei der Wien-Wahl am 11. Oktober Wahlbeisitzerin auf der Wieden sein. Der bz hat sie erzählt, wie der Wahltag abläuft. WIEDEN. Bevor am 11. Oktober die Wahllokale um 7 Uhr öffnen, gibt es im Sprengel noch jede Menge zu tun. Um 6.15 Uhr muss sich Karin Eichler im Wahllokal auf der Wieden einfinden. Seit ihrem 19. Lebensjahr arbeitet die heute 65-Jährige als Wahlbeisitzerin. Neben den Beisitzern gibt es in jedem Wahllokal auch einen Wahlleiter und einen Stellvertreter, alle...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
"Von Anfang an habe ich gesagt, dass ich fünf Jahre Wahlbeisitzer sein werde", so Ronald Schrems.
1

Wien-Wahl Floridsdorf
Ein Wahlsonntag mit Kritzeleien

Ronald Schrems verrät, wie der 11. Oktober bei ihm als Wahlbeisitzer in Floridsdorf aussehen wird. FLORIDSDORF. Bei Ronald Schrems läutet der Wecker am 11. Oktober bereits um 6 Uhr. Der Geschäftsführer von Donauraum Wien ist in Floridsdorf nämlich Wahlbeisitzer. Er wirkt an diesem Wahlsonntag im Wahlsprengel Strebersdorf beim Ablauf und der Stimmenauszählung mit. "Es ist ein Dienst an der Demokratie, lustig ist es nicht", verrät er. Schrems ist Mitglied der SPÖ, seit fünf Jahren...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Sepp Zuckerstätter sorgt als Wahlbeisitzer dafür, dass Ihre Stimme richtig gezählt wird.

Wahlbeisitzer im Dienste der Demokratie
Weil jede Stimme zählt

Seit 33 Jahren ist Sepp Zuckerstätter aus der Donaustadt als Wahlbeisitzer im Einsatz.  DONAUSTADT. Ohne sie wären demokratische Wahlen, wie wir sie kennen, nicht möglich. Wahlbeisitzer sorgen dafür, dass es beim Gang zur Wahlurne mit rechten Dingen zugeht. Einer von ihnen ist der Donaustädter Sepp Zuckerstätter. Seit 33 Jahren verbringt der gebürtige Salzburger Wahlsonntage mit dem Auszählen von Stimmen. Begonnen hat er als Wahlbeisitzer im 9. Bezirk. Seit 21 Jahren versieht der 53-Jährige...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
Alexander Wolfinger-Krutz lebt seit Jahrzehnten auf der Landstraße.
1

Wien-Wahl 2020 auf der Landstraße
Ein ganzer Tag im Wahllokal

Alexander Wolfinger-Krutz ist am 11. Oktober Beisitzer in einem Wahllokal auf der Landstraße. LANDSTRASSE. "Für uns Beisitzer beginnt der Wahltag schon um sechs Uhr", erklärt Alexander Wolfinger-Krutz, der am 11. Oktober als Wahlbeisitzer der ÖVP im Amtshaus am Karl-Borromäus-Platz tätig sein wird, wo ein Wahllokal eingerichtet wird. "Zeitig in der Früh beginnen die umfangreichen Vorarbeiten wie etwa Wahlzettel und -kuverts sortieren oder Hinweisschilder und Wahllisten aufhängen", so...

  • Wien
  • Landstraße
  • Mathias Kautzky
Seit 20 Jahren ist Sabine Schweizer bei den Wahlen als Beisitzerin tätig. Auch heuer ist die Meidlingerin wieder mit dabei.

Wahlbeisitzerin in Meidling
Am Wahlsonntag zum Dienst

Die Meidlingerin Sabine Schweizer ist Wahlbeisitzerin aus Leidenschaft an der Demokratie. MEIDLING. "Ich habe das von meinen Großeltern so gelernt", lautet Sabine Schweizers Antwort auf die Frage, warum sie Wahlbeisitzerin ist. Doch das ist natürlich nicht der alleinige Grund, dass man 20 Jahre lang jeden Wahlsonntag im Wahllokal verbringt und kontrolliert, ob alles auch mit rechten Dingen zugeht.  Wichtig für Demokratie "Es ist wichtig für die Demokratie, dass nicht nur Menschen bei...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Adam Christian sorgt in der Josefstadt dafür, dass bei der Wahl alles korrekt abläuft.

Vertrauensperson in der Josefstadt
Ein langer Tag im Wahllokal

Welche Aufgaben haben Menschen, die bei Wahlen in Wien mitarbeiten? Das hat uns Adam Christian erzählt. JOSEFSTADT. Wahlbeisitzer und Vertrauenspersonen leisten einen wichtigen Dienst an der Demokratie. Sie sorgen dafür, dass die Wahlen reibungslos ablaufen und die Bevölkerung ihr Wahlrecht umfassend wahrnehmen kann. Einer von ihnen ist Adam Christian, 36 Jahre alt und Führungskraft in einem Industrieunternehmen. Mit 18 Jahren kam er zur ÖVP und nach seinem Umzug fürs Studium nach Wien...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Hannah Maier
Dorian Rammer sorgt in Mariahilf dafür, dass bei der Wahl alles korrekt abläuft.
1 1

Wahlbeisitzer in Mariahilf
Ein Tag im Wahllokal

Was ein Wahlbeisitzer im 6. Bezirk für Aufgaben hat? Das hat uns Dorian Rammer erzählt. MARIAHILF. Ohne sie würde eine faire und transparente Wahl wohl nicht funktionieren: Wahlbeisitzer sorgen dafür, dass alles korrekt abläuft. Einer von ihnen ist Dorian Rammer, 24 Jahre alt und im Bürgerservice der SPÖ tätig. Seit 10 Jahren ist er bereits politisch aktiv, kam über Schülerorganisationen in Kontakt und wurde irgendwann gefragt, ob er als Wahlbeisitzer helfen möchte. "Ich habe mir...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
2

Bezirk Neunkirchen
1.200 Menschen "opfern" ihren freien Sonntag

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Hunderte Menschen helfen am Wahlsonntag im Bezirk Neunkirchen mit, damit die Gemeinderatswahl problemlos von statten geht. Mit der Gemeinderatswahl am 26. Jänner geht einiges an personellem Aufwand einher. Für jede der 44 Gemeinden werden sechs Beisitzer und sechs Ersatzbeisitzer in der Gemeindewahlbehörde è 528 Personen gestellt. In 19 Gemeinden betreuen diese auch den einzigen Sprengel der Gemeinde. In 25 Gemeinden gibt es mehr als einen Sprengel, nämlich insgesamt...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Landtagspräsident Karl Wilfing.

Landtagspräsident Wilfing nach der Wahl
„Brauchen Lösungen wegen fehlender Wahlbeisitzerinnen und Wahlbeisitzer“

Nach einer landesweiten Erhebung wird eine Arbeitsgruppe eingesetzt. NÖ (Red.). Schon vor der vergangenen Nationalratswahl am 29. September hörte man aus einigen Gemeinden, dass einige Parteien zu wenige oder gar keine Wahlbeisitzerinnen bzw. Wahlbeisitzer stellen. Und auch am Wahltag selber verfestigte sich das Bild: So kamen beispielsweise in der Stadtgemeinde Tulln nur sechs der geforderten 22 Wahlbeisitzer einer Partei. In Baden wiederum wurden in 14 Sprengel weder ein Beisitzer noch ein...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Rund 7.000 Wahlbeisitzer werden für die kommende Nationalratswahl in ganz Kärnten benötigt
1

Nach Wahlkarten-Prozess
"Herausforderung für Städte"

Nach Wahlkarten-Prozess kann es zu Engpässen bei Wahlbeisitzern kommen. Die WOCHE fragt nach. VILLACH, VILLACH LAND. Nach der Verurteilung von neun Personen im Wahlkarten-Prozess, wollen viele das Amt des Wahlbeisitzers nicht mehr ausüben, daher wird kärntenweit nach Wahlbeisitzern gesucht. Die WOCHE fragt nach der derzeitigen Situation in den Bezirken nach. Eine HerausforderungKärntenweit werden rund 7.000 Wahlbeisitzer benötigt. "Es ist immer und wohl in allen Städten eine...

  • Kärnten
  • Villach
  • Lara Piery

Politik
Genügend Wahlbeisitzer in den St. Veiter Städten

Kärntenweiter Mangel an Wahlbeisitzern spiegelt sich im Bezirk St. Veit nicht wider. In den vier Bezirksstädten gibt es für die kommende Nationalratswahl am 29. September genügend Beisitzer. BEZIRK ST. VEIT (stp). Der Wahlkarten-Prozess nach der letzten Bundespräsidenten-Wahl hat in vielen Gemeinden dafür gesorgt, dass sich immer weniger Leute melden, Wahlbeisitzer zu sein. In den vier Bezirksstädten St. Veit, Althofen, Friesach und Straßburg gibt es jedoch keine Engpässe - überall gibt es...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Nicht nur das Auszählen der Stimmen gehört zu den Tätigkeiten als Wahlbeisitzer

Völkermarkt
Völkermarkter als Wahlbeihelfer

Die Wahlbeisitzer sorgen bei jeder Wahl für Recht und Ordnung, so auch bei der kommenden Nationalratswahl im September. VÖLKERMARKT. Am 29. September finden die vorgezogenen Nationalratswahlen in Österreich statt. Damit der Urnengang reibungslos und korrekt abläuft, braucht es für jedes Wahllokal Wahlbeisitzer. "Die Bezirkswahlbehörde in den politischen Bezirken besteht aus einem Bezirkswahlleiter und einem Stellvertreter und neun Beisitzern mit neun Stellvertretern", erklärt Christian...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Florian Grassler
Nicht nur das Auszählen der Stimmen gehört zu den Tätigkeiten als Wahlbeisitzer

Nationalratswahl 2019
666 Wahlhelfer im Lavanttal

Die Wahlbeisitzer sorgen bei jeder Wahl für Recht und Ordnung, so auch bei der Nationalratswahl im September.  WOLFSBERG. Am 29. September kommt es zu den vorgezogenen Nationalratswahlen in Österreich. Damit der Urnengang reibungslos und korrekt abläuft, braucht es für jedes Wahllokal Wahlbeisitzer. Im Lavanttal werden insgesamt 666 Beisitzer benötigt. "Die Bezirkswahlbehörde Wolfsberg und die neun Gemeindewahlbehörden setzen sich aus jeweils neun Beisitzern und deren Stellvertretern...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Florian Grassler
Wahlbeisitzer: Neben den ausführlichen Anleitungen, die ausgehändigt werden, gibt es seit kurzem verpflichtende Schulungen.
3

Wahlbeisitzerin klagt: "Nie mehr wieder!"

"Lieber geh' ich putzen", ärgert sich eine langjährige Wahlbeisitzerin über die aktuellen Umstände. Hilde Kofler (Name von der Red. geändert) ist seit vielen Jahren als Wahlbeisitzerin tätig. Bis vor kurzem hat sie diese Aufgabe gerne gemacht. Sie ist politisch interessiert, hat Zeit und kann mit der Aufwandsentschädigung ihre Pension ein wenig aufbessern. Bei der letzten Wahl ist ihr aber der Kragen geplatzt. Sie fühlt sich für dumm verkauft und ausgenutzt. "Man tut etwas für den Staat, der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Gregor Wallner, Mike Ohlwein, Melitta Linzberger, Andreas Spanring.

Wahlbeisitzer bekommen Stunden-Entschädigung

Freiheitliche Forderung nach zwei Ablehnungen endlich angenommen. SIEGHARTSKIRCHEN (pa). Zweimal abgelehnt und letztendlich doch dafür – von einem langen, zähen Ringen um eine Aufwandsentschädigung für die Beisitzer bei Wahlen spricht FP-Gemeinderat Andreas Spanring. Bereits im Mai 2016 stellte er die Forderung, dass Wahlbeisitzer einer Sprengelwahlbehörde für ihre Arbeit an Wahltagen entsprechend entschädigt werden sollen, nämlich anstatt der knapp 8 Euro für einen Tag, sollen die Personen 10...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Hergovich (SPÖ):  „Es geht um Gemeindeprojekte.“
1 2

„Ich hoffe, dass die Wähler unterscheiden können“

Wie wirken sich die Nationalratswahlen auf die Gemeinderatswahlen aus. Die Bezirksblätter fragten die Parteien. EISENSTADT (uch). Die Burgenländer werden im Herbst dieses Jahres zweimal zur Wahlurne gebeten. Nur zwei Wochen nach der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl findet die Nationalratswahl statt – eine Herausforderung für die wahlkämpfenden Gemeindepolitiker. SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich hofft, dass die Wähler klar unterscheiden können. „Es wird nicht der Nationalrat gewählt, sondern...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Es soll Wahlbeisitzer geben, die eine Rekord-Wahbeteiligung erwarten – aber einen Negativ-Rekord.
3

Die Helden der Wahl ersehnen ein Ende

Wieder stehen hunderte Klosterneuburger Wahlbeisitzer bereit und opfern ihren freien Sonntag. KLOSTERNEUBURG (bt). Wenn am kommenden Sonntag der vierte Anlauf zur Kür des Bundespräsidenten steigt, dann bedeutet das für 246 Menschen in Klosterneuburg: Wieder einen Tag weniger mit der Familie verbringen. Die Wahlbeisitzer können erneut an einem Sonntag keinen Adventmarkt besuchen oder einfach nur faulenzen. Wir haben die Idealisten der Demokratie gefragt, was sie vom Verlauf der bisherigen Wahl...

  • Klosterneuburg
  • Bettina Talkner
Margit Weikartschläger: "Wählen ist Grundlage der Demokratie."
3

Bezirk: Die Helden der Wahl Teil drei

Wieder stehen hunderte Wahlbeisitzer im Bezirk „Gewehr bei Fuß“. Ein Lokalaugenschein. BEZIRK (eju). Wenn am kommenden Sonntag der vierte Anlauf zur Kür des Bundespräsidenten steigt, dann bedeutet das für rund 580 Menschen im Bezirk: wieder einen Tag weniger mit der Familie verbringen. "Verpatzter Wahlsonntag" Die Wahlbeisitzer können nun bereits den dritten Sonntag keinen Adventmarkt besuchen, keinen Ausflug planen oder einfach nur faulenzen. Wir haben die Idealisten der Demokratie...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Michael Schnedlitz
4

Die Helden der Wahl - Teil IV

Wieder stehen hunderte Wahlbeisitzer in der Stadt „Gewehr bei Fuß“ Ein Lokalaugenschein. WIENER NEUSTADT. Wenn am kommenden Sonntag der vierte Anlauf zur Kür des Bundespräsidenten steigt, bedeutet das für 348 Menschen in der Stadt: Wieder einen Tag weniger mit der Familie verbringen. Die Wahlbeisitzer können nun bereits den vierten Sonntag Dienst leisten und damit keinen Adventmarkt besuchen, keinen Ausflug planen, und auch nicht einfach nur faulenzen. Wir haben die Idealisten der Demokratie...

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring
Es soll Wahlbeisitzer geben, die bei der Wahlbeteiligung einen Negativ-Rekord erwarten.
2

Die Helden der Wahl im Wienerwald

Wieder stehen hunderte Wahlbeisitzer im Bezirk „Gewehr bei Fuß“. Ein Lokalaugenschein. REGION WIENERWALD/NEULENGBACH (mh). Wenn am kommenden Sonntag der vierte Anlauf zur Kür des Bundespräsidenten steigt, dann bedeutet das für 1.896 Menschen im Bezirk: Wieder einen Tag weniger mit der Familie verbringen. Sie können nun bereits den vierten Sonntag keinen Ausflug planen, am 4.12. keinen Adventmarkt besuchen oder einfach nur faulenzen. Wir haben einen Idealisten der Demokratie gefragt, was er...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Michael Holzmann
Bundespräsidentenwahl: Die Wahlbeisitzer kontrollieren unter anderem den Wahlvorgang und korrekte Auszählung.
3

Wahlbeisitzer sind erneut gefordert

Für die Wahlwiederholung konnten von den Parteien im Bezirk wieder genug Wahlbeisitzer gefunden werden. In Zukunft dürfte es aber schwierige werden. LANDECK (otko). Am 4. Dezember dürfen die Österreicher bei der Bundespräsidentenwahl nochmals ihr Kreuzerl machen. Die Stichwahl zwischen Alexander van der Bellen und Norbert Hofer muss aufgrund eines Urteils des Verfassungsgerichtshofes (VfGH), der formale Fehler bei der Stichwahl am 22. Mai festgestellt hat, wiederholt werden. Überschattet wird...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Hannes Unteregger ist ein erfahrener Wahlhelfer.
3

"In Hall hatten wir bei Wahlen nie Probleme"

Die Wahlhelfer sind auf die bevorstehende Bundespräsidentenstichwahl gut vorbereitet. HALL. Die Stichwahl zum Bundespräsidenten ist auch für die Gemeinden eine Herausforderung. Alleine in Hall braucht es dazu ca. 140 Wahlhelfer. In jedem Sprengel achten von den Parteien entsandte Vertreter auf die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl. "In Hall achten wir sehr darauf, dass alles ordnungsgemäß über die Bühne geht. Auch diese Woche haben wir wieder eine Schulung angesetzt. Zum Glück haben wir...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
BH Konrad Geisler sieht der Wahl gelassen entgegen. Eine gewisse Spannung sei aber spürbar.
6

(K)Eine Wahl wie jede andere

Die Bundespräsidentenwahl am Sonntag beschäftigt die Wahlbeisitzer ganz besonders. AUSSERFERN (rei). Am 4. Dezember wird entschieden, wer neue österreichischer Bundespräsident wird: Norbert Hofer oder Alexander van der Bellen. Diese Entscheidung, wer das höchste Amt im Land bekleiden wird, geht auf besondere Art und Weise in die Geschichte ein. Kuriose Vorgeschichte Wahl, Stichwahl, Wahlanfechtung samt Aufhebung des Ergebnisses, neuer Termin, dieser aufgrund von Problemen mit den...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.